Wie oft Peelingduschgel nutzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also mein Hautarzt hat mir davon abgeraten so oft Peeling zu verwenden. Einmal die Woche reicht völlig aus. So ein Peeling bedeutet ziemlich viel Stress für die Haut und es soll ja eigentlich eine Hilfe sein, um alte Hautschüppchen loszuwerden. Wenn es dir auch um straffe Haut geht.. einfach kalt-warm duschen...fördert die Durchblutung - gut für Haut und Bindegewebe!

Ne, mir gehts tatsächlich nur um Pickelchen am Rücken und eingewachsene haare...vor allem sogar um die eingewachsenen haare an brust und schultern, weil das wirklcih schlimm ist. hatte bestimmt über 70 eingewachsene haare jetzt...meine hautärztin meinte, es sei genetik, hat nichts unternommen....grade das erste mal das peeling benutzt...bestimmt 60-70 prozent der haare frei gelegt und dann endlich wieder gezupft... :)

Naja, wenn deine Haut das verträgt und ansonsten deine Haare einwachsen, spricht ja eigentlich nichts dagegen. Vielleicht kannst du ja auch mal versuchen, nur die Partien, wo dir sonst die Haare einwachsen, mit einem Luffaschwamm abzurubbeln, denn eigetlich soll man ein Körperpeeling nur etwa alle zwei bis drei Wochen machen.

Ich benutze mein Körperpeeling jeden zweiten Tag. Im Gesicht würde ich es alle 3-4 Tage empfehlen, in kürzeren Abständen auf keinen Fall.

Ich peele jeweils sonntags. Mit selbstgemachtem Peeling aus Honig, Zucker und ein wenig Sahne ... mmmmhm, macht die Haut samtweich!

Also....das ein Peelingduschgel den Haarwuchs verringert, habe ich noch nie gehört. Ansonsten sollte man nicht öfter als 1 x die Woche ein Peeling machen, weil die Haut sonst zu sehr gereizt wird.

Nein, das verhindert keinen Haarwuchs, aber es verhindert dass Haare einwachsen.

0

ne, schwamm hat nichts gebracht...ist sowieso nicht normal...sind tiefschwarze haare...an den armen und beinen hab ich braune...genauso brust...auch einfach tiefschwarze...und oberarme...an den oberarmen werden die auch locker mal 4 cm lang oder so...

Was möchtest Du wissen?