Wie oft passiert das beim flirten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, das passiert vielen Männern, und gerade jungen Männern die meinen dass sie viel zu viel Aufwand leisten müssten, um Die Aufmerksamkeit einer Frau zu gewinnen.

Der Trick bei der ganzen Sache ist aber, dass man, nachdem man ein bisschen Aufmerksamkeit geschenkt hat, sich auch wieder ein Stück zurückzieht, damit die andere Person Auch mal von selbst neugierig wird und die Möglichkeit hat, auf dich zuzugehen.

Wenn man gleich zu Anfang immer der erste ist, der einen Chat in WhatsApp startet, oder der erste ist der anruft, wirkt man sehr schnell bedürftig und leicht zu haben. Und so wird man ganz schnell uninteressant.

Das passiert vielen Männer.

Das Problem ist aber hier, dass Männer selbst schuld sind wenn sie die Bestätigung bekommt die sie wollte.

Beispielsweise sagen viele Männer, wie toll doch die Frau ist und welchen guten Charakter sie hat, obwohl beide sich noch nicht gut genug kennen.

Wenn sie die Zeit mit dir genießt und das nur macht um eine Bestätigung zu bekommen und dich dann fallen lässt, dann kann man von einer sehr schlechten Charaktereigenschaft ausgehen.

Deshalb vorsichtig mit Komplimenten sein. Du kannst ihr sagen das sie auf dich attraktiv wirkt. Aber seid sparsam mit so Dingen wie Komplimente über ihren Charakter. Zumindest solltest sie wohl überlegt sein.

Viele Männer versuchen die Frau zu verführen indem sie viele Komplimente machen um nur an das Ziel zu kommen. Das ist aber oft kontraproduktiv und kann zum Gegenteil führen.

Der zweite Punkt ist aber viel interessanter: Viele Männer zeigen an einer Frau zu viel Interesse weil sie eben eine Frau ist. Bei einem Mann würden sie das so nie tun. Dabei signalisieren sie aber auch, dass sie der Person einen Wert beimessen ohne das sie sich "beweisen" musste. Also ein klassisches Nice Guy Syndrom.

Um also auch hier zu vermeiden das die Frau dich "ausnützt" für ihre eigene Bestätigung, gilt es wie bei anderen Menschen die Frau erst einmal unter die Lupe zu nehmen. So als würdest du das bei einer anderen Bekanntschaft machen. Sei ruhig ein wenig skeptisch.

So wie bei jedem Menschen den man kennen lernt kann man hier durchaus ein wenig testen wie der Mensch so tickt, bevor das Interesse größer wird. Und von einer Verliebtheit oder Notgeilheit sollte man sich eh nicht beeinflussen lassen.

Nur mal so ein kleiner Rat am Rande. So passiert das nicht mehr so oft.

Das passiert die bestimmt vor allem an Orten, wie z.B in der Disco,ne? Ich hab damals selbst gerne die Aufmerksamkeit von anderen genossen und wenn es dann aber weiter ging und man nichts von der Person will, dann blockt man eben ab. Der bessere Weg eine Partnerin zu finden ist sie erst ein Mal persönlich kennen zu lernen, eine Art Freundschaft aufzubauen und dann zu flirten.

Also immer wenn jemand an dem ich kein Interesse hatte mit mir geflirtet hat, war mir das ziemlich unangenehm. Ich denke es macht den meisten Leuten kein Spaß diese "Tut mir Leid aber ich will nichts von dir" Konversation zu führen.

Also zumindest den meisten, de halbwegs reif und erwachsen sind. 

Aber was du machen könntest, wenn du nicht von vorneherein weißt, das jemand eben dieses Maß an Reife hat, das du deine Inentionen klar machst und dich dann wieder "zurückziehst". Also  der Person dann quasi den Raum gibst, das sie auf dich zu kommt. Wenn sie es nicht tut ist sie wohl nicht interessiert.

Wenn doch, herzlichen Glückwunsch.

Nein, das ist nicht ungewöhnlich. Die unbewußte, dahinterliegende Strategie ist es, dein ernsthaftes Interesse zu testen. Wenn du gleich die Flinte ins Korn wirfst, weiß sie Bescheid.

Der einzige bist du mit sicherheit nicht Zeig das nächste mal einfach etwas weniger interesse, dann fühlt sich die Frau auch nicht so überlegen, gegenüber dir.

Was möchtest Du wissen?