Wie oft muss man Wohngeld beantragen wenn man es einmal zugesprochen bekommt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Regelbewilligungszeitraum beträgt 12 Monate. Dieser kann aber verkürzt werden, wenn sich die maßgeblichen Verhältnisse innerhalb der kommenden 12 Monate erheblichen ändern werden.

Auf dem Wohngeldbescheid siehst du deinen Bewilligungszeitraum. Du kannst frühestens acht Wochen vor Ablauf dieses Zeitraumes einen Antrag auf Weiterleistung stellen. Du solltest ihn spätestens am letzten Tag des folgenden Kalendermonats stellen, damit dir kein Anspruch verloren geht.

Der kann für max. 12 Monate bewilligt werden,dass steht dann in deinem Bewilligungsbescheid und einen Antrag auf Weiterzahlung solltest du min. 6 Wochen vorher stellen !

hi Kilie - du kriegst doch einen Bescheid, da steht alles drin, wann de wielang was überwiesen kriegst. Und einen Monat vorher, vor Ablauf, musst du neues Wohngeld beantragen.

Was möchtest Du wissen?