Wie oft muss man ins Solarium um eine schöne Bräune zu erzielen und wie lang hält das dann?

8 Antworten

Leg dich in die Sonne, ist einfacher und kostet nichts und wenn du da nicht braun wirst wirst du es im Solarium erst recht nicht.

Meine Frau hatte das Problem weil sie rothaarig ist und die werden allg. nicht braun. Sie hat sich stundenlang in die Sonne gelegt, bekam aber auch keinen Sonnenbrand. Nach vielen Monaten aber kam die erste bräune. Heute ist das kein Problem mehr, 30min Sonne und die Bräunung beginnt. Vielleicht ist das bei dir auh so, probiere es.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Hallo Meeeliiiii

Wenn du von der Vererbung her eine sehr blasse Haut hast, bringen dir Bräunungsversuch keine Bräune sondern nur Hautschäden. Soweit ich weiß (als Mann weiß ich diesbezüglich allerdings nicht viel) gibt es Hautcremes, mit denen man eine passable Bräunung "aufschminken" kann. Welche dieser Bräunungscremes Haut-freundlich sind, solltest du vielleicht mit einer Hautärztin / einem Hautarzt besprechen.

Es grüßt HEWKLDOe. 

Ich fürchte du hast die Risiken noch nicht wirklich verstanden. Hautkrebs ist kein Witz, sondern bitterer ernst. Des Weiteren, da du dich ja so um dein Aussehen sorgst, sind UVA Strahlen unter anderem verantwortlich für Falten und Pigmentflecken. Und die kannst du dann nicht mal eben wegzaubern.

Abgesehen davon ist Blässe heutzutage alles andere als hässlich.

Du kannst dir auch genauso gut einen guten Selbstbräuner zulegen. Kein Risiko, keine Langzeitschäden und trotzdem leicht gebräunt.

Man sollte vielleicht auch wissen, dass das was wir als Bräune wahrnehmen bereits Hautschäden durch die Sonne sind. Aber das nur nebenbei erwähnt.

Was möchtest Du wissen?