Wie oft muss man ein Ereignis wiederholen, um aus den Ergebnissen eine gute Statistik zu ziehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann man so nicht sagen.

Es kommt darauf an wie groß die Abweichungen pro Messung sind, was der Untersuchungsgegenstand ist und was man damit bezwecken möchte.

610 ist komplett aus der Luft gegriffen. Tatsache ist, dass je mehr Messungen man vornimmt desto genauer kommt man an die tatsächliche Wahrscheinlichkeit heran. Das kommt daher, dass man mathematisch gesehen am besten alles "unendlich" oft macht. Da das nicht möglich ist muss man sich geeignete Verfahren suchen und Abbruchkriterien festlegen.

Da du wahrscheinlich dennoch eine Zahl wissen möchtest:

Es gibt z.B. für Umfragen zu bestimmten Themen (z.B. Politik, Fernsehkonsum...) eine vorgegebene Anzahl an Befragten/Messungen, die man mindestens erreichen muss.

Da lohnt es sich, dann konkret nachzuschauen. Aber auch hier zählt wohl: wenn du mehr Ergebnisse hast als gefordert, dann ist das für die Statistik immer besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?