Wie oft muss man das machen? Bitte helft mir!

4 Antworten

Das kommt auf die Felllänge an. Wenn du einen Kurzrauhaar hast, musst dieser gar nicht getrimmt werden. Bei längerem Haar, das beim Rauhaardackel durchaus auch mal gar nicht rau sondern weich und fluffig werden kann, würde ich mit dem entsprechenden Kamm aus der Zoohandlung regelmäßig kämmen. Übrigens als Reaktion auf die untenstehende Antwort möchte ich dir sagen, dass ein Dackel zwar durchaus dickköpfig und stur sein kann (und in 99,9999% auch ist) aber wenn er dir die Hände "tackert", dann läuft etwas zwischen euch so gewaltig schief, dass du ganz schnell einen Hundetrainer aufsuchen solltest. Mein Dackel ist ein dickköpfiges super stures kleines süßes Mistvieh, das ich über alles liebe (gerade auch wegen seiner Eigenwilligkeit). Der zeigt mir immer, was er nicht mag, aber er würde mich nie im Leben beißen, auch, wenn ich ihm weh täte oder sonst wie ärgern müsste. Die sind zwar reizbar, aber auch unendlich geduldig.

Hallo Almutweber, natürlich hast du recht... Ich habe geschrieben, dass der Dackel die Hände tackert, bzw. blitzschnell die Hände tackern könnte, wenn er es nicht gewohnt ist, getrimmt oder gerupft zu werden...

Übrigens als Reaktion auf die untenstehende Antwort möchte ich dir sagen, dass ein Dackel zwar durchaus dickköpfig und stur sein kann (und in 99,9999% auch ist) aber wenn er dir die Hände "tackert",

Ich glaube, Marmeladenjunk hat das schon verstanden... denn an das Trimm-Messer oder das Rupfen muss gerade ein "Findelkind" erst einmal gewöhnt werden...

Alle unsere rauhaarigen "Wanzmänner" die als Welpen zu uns gekommen sind, haben wir dran gewöhnen können... den ein oder anderen aus dem Tierschutz auch, aber wenn ich da an "Whisky" denke... Er war ein alter Dackelmann der sich liebend gern betüdeln liess und einen sehr guten Gehorsam hatte... aber wehe, wenn man auch nur etwas wie einen Kamm, ein Trimm-Messer oder eine Zeckenzange in die Hand genommen hat... Holla, dann ging's los...

Es geht dir so wie mir: Dackel sind echt liebenswerte Dickschädel mit Hang zum Größenwahn Dafür liebe ich sie alle...

2

Das bleibt zum größten Teil Deinem Geschmack überlassen. wenn der Hund andauernd einen nassen Bauch hat, wirst Du ihn öfter trimmen oder auch ein Schürzchen umbinden, Dioe Sicht sollte auch frei sein, ...

Viel Spaß mit dem Teckel!

Ich muss gerade übertrieben lachen. Ich stelle mit gerade Fietje (mein Hund) mit einem Schürzchen vor :D

0

Nur ein Langhaardackel muß evtl. mal getrimmt werden. Aber nicht jede Woche, dann ist er bald nackt. Das sieht man einfach.

HAT JEMAND EINEN ALPINSCHÄFER ODER PALATINUS?

bin vor 2 jahren zufällig auf diese neue rasse alpinschäfer/palatinus gestoßen und bin selbst stolze besitzerin eines alpinschäferrüden. aber kenne wirklich niemanden der auch so einen hund hat. wäre mal gespannt ob ihr jemanden kennt....????? hätte gerne kontakt mit besitzer dieser tollen hunde.

...zur Frage

Dackel fiebt die ganze Zeit?

Also meine Schwester hat einen Hund (Dackel)und sie arbeitet Immer in verschiedenen Schichten.Da sie immer lange arbeiten muss und er zu lange alleine bleibt fängt er an ununterbrochen zu bellen deshalb haben wir ihn in unserer Wohnung wenn sie arbeiten muss.Allerdings ist er meist in meinem Zimmer "eingesperrt" weil wir noch 2 Katzen haben und die sich überhaupt nicht vertragen.Und andauernd fiept er.Ununterbrochen.Und das nervt.Wenn man sagt nein oder ihn ein bisschen anmekkert dann ist der für ein paar Sekunden leise.Dann fängt es wieder an.Wir haben ihn bekommen weil die Besitzerin verstorben ist.Und er ist 9 Jahre alt und ins Bett lassen wir ihn schwerenherzens nicht weil er nicht kastriert wurde und andauernd Urin verliert.Und kastrieren lassen können wir ihn auch nicht weil er sonst nicht mehr glücklich wäre oderso hat Der Tierarzt gesagt.Also habt ihr vllt ideen wie man ihn dazu bringen kann leise zu sein oder am besten das er nicht mehr bellt sodass er lange alleine bleiben kann?Vielen Dank schonmal im Vorraus 😊 👐

...zur Frage

Notfall:Hund?

Hallo,

zeit gestern verliert unser Hund (13 Jahre alt, Dackel-Sheltie-Mischling) extrem viel Blut durch kotzen oder Durchfall. Da wir heute Silvester haben, hat keine Tierarztpraxis in der nähe auf. Kann mir jemand einen guten Rat geben was ich jetzt tuen soll?

Danke im Voraus

LpZombie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?