Wie oft muss ich ein Aquarium sauber machen? und wie?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich muss man es gar nicht reinigen, denn es reinigt sich selbst, wenn gewisse Voraussetzungen stimmen:Der Besatz sollte nicht zu dicht sein, es sollte eine angemessene Filterung stattfinden, ebenso angemessen gefüttert werden und der Wasserwechsel (etwa 30% des Beckeninhaltes wöchentlich) muss regelmässig erfolgen. Der Filter muss nur dann gereinigt werden, wenn der asserdurchsatz deutlich zurückgeht. Eine Komplettreinigung ist nur dann erforderlich, wenn etwas im Becken nicht stimmt (Infektionen, Algenbefall, etc). Auch ein Wasseraufbereiter ist nicht zwingend erforderlich, ich benutze seit Jahren keinen. Wasseraufbereiter tun vor allem den Herstellern gut. Würde jemand Fixiersalz (aus der Fotoentwicklung) in sein Becken schütten? Wasseraufbereiter ist genau das! Ansonsten gilt nach wie vor die alte Regel: Never touch a running system!!!! Wenn alles in Ordnung ist, gibt es keinen Grund, reinigend oder regulierend einzugreifen. Umfangreiches Putzen wirkt im Aquarium eher kontraproduktiv, denn es zerstört Unmengen der Filterbakterien. UNd nicht zu oft füttern einmal reicht und mach auch manchmal nen tag pause

also wen ihr mit null wissen so autofahren würdet, käme das auf den strassen gar nicht gut raus, aber in der aquaristik ist das ja egal. sind ja nur fische, die da draufgehen!

Endlich mal ein Kenner der Antworten, dem es denke ich auch langsam langweilig wird, immer den selben Fakt aus den Kinderstuben der Aquaristik zu erzählen, was man eigentlich bei dem absolut beginer in diser Branche, voraussetzen sollte. Es geht einfach kaum noch, sich mit solchen Fragen zu befassen, was eine einfache Broschüre, die es kostenlos gibt, zu lesen, hier kann man sich sehr viel besser damit auseinander setzen. alles Gute trotzdem hondaspeedy

0

Was sind für fische drin? Die Fische nicht überfüttern. einmal am Tag reicht völlig und auch nur ganz wenig (man sagt immer, soviel, dass alles in 2 Minuten weg ist). es schadet auch nichts, wenn sie mal einen Tag nichts bekommen. Wasserwechsel (die Hälfte des Wassserst erneuern) solltest du spätestens alle 2 Wochen machen.

Wie groß ist das Becken? wie lange hast du es schon? seit wann sind Fische drin?

4 kleine guppies

0

4 kleine guppies also meine guppies hab ich schon seid 2 wochen... Mein Aquarium hab ich schon seid 7 wochen also hab es gut gerreinigt mein becken ist ca. 40 cm breit

0

Wie oft und wann sollte man seine Fische füttern?

Habe ein kleines Aquarium mit Platys, Guppys und Welsen. Wie oft (am Tag) sollte man die Fische füttern? Zu bestimmten Zeiten? Bestimmte Futterorte einrichten?

...zur Frage

Erstes aquarium bekommen und wie oft füttern?

Hallo ich hab heut mein erstes aquarium bekommen ... Und hab schon einen Wels drin Und mehrere fische etwa 10 stk Und 2 garnelen

Und hab flocken Futter Garnelen Futter Und so Wels Tabletten ...

Wie OFT muss ich WAS füttern ???

...zur Frage

Fragen zu Fischen^^

Hallo Leute,

ich hätte gleich drei Fragen;

  1. In unserem Aquarium haben wir zwei Papageienbuntbarsche; deren Verhalten ist überaus normal, nur der eine (den wir schon seit längerer Zeit haben) hat auf einmal schwarze Linien auf seinen Flossen; früher war er komplett Orange. Was könnte das sein?

  2. Seine Partnerin, wie oben genannt, ebenfalls ein Papageienbuntbarsch, wird immer sehr weiß anstatt orange; -> Aquarium steht in einer Bäckerei

  3. Ich wollte mal wissen, weshalb der Kot von den Fischen so "gedärmartig" aussieht 0.o Ist mir gerade erst eingefallen ><

  4. Wie oft sollte man Fische normalerweise füttern? Meine Chefin sagt, drei Mal am Tag und das zwei Teelöffel voll; ihr Ehemann hingegen füttert die Fische nur zwei Mal am Tag und schüttet nur ein Teelöffel rein; welches Verhalten ist denn nun die richtige?

...zur Frage

Goldfisch tot - warum?

Meine Eltern sind in den Urlaub gefahren und ich soll auf ihr Aquarium aufpassen (sind/waren 2 Goldfische und so ein Putzerfisch drin). Als ich heute die Fische füttern wollte schwamm einer der Goldfische mit dem Bauch nach oben. Nun habe ich ein extrem schlechtes Gewissen, aber nicht wegen meinen Eltern (denen habe ich das schon erzählt), sonder wegen dem Fisch. Kann es sein dass ich ihn "umgebracht" habe? Ich habe die Fische jeden Tag gefüttert (kann man da auch zu viel Futter reinhauen?) und gelegentlich auch den Filter gereinigt.

...zur Frage

probleme mit dem aquarium. (algen,schnecken,platys)

Hey :)

also ich habe mehrere Probleme.

Ich habe ein 160 Liter Aquarium mit Platys, zebrafischen und Kardinalfischen. Mitten in dem Aquarium steht ein großer Kunststoffstein mit vielen öffnungen. Der stein ist jezt ca. 1 jahr alt aber schon voller algen. Am anfang dachte ich mir halt "die paar algen sind ja nicht so schlimm". daher habe ich auch nie geschrubbt. Jezt ist der stein aber schon dunkelgrün und die algen gehen einfach nicht weg -.- ich habe schon so oft darauf rumgeschrubbt und im internet stand wenn man den in die sonne legt trocknen die algen und man kann die danach abbürsten. Also habe ich den stein im sommer in die sonne gelegt aber ich habe das gefühl dadurch ist es nur noch schlimmer geworden -.- wie bekomme ich den stein wieder sauber? Und irgendwie ist nur der stein von den algen betroffen. der kies und die andere deko ist so gut wie algenfrei ._.

Und meine Platys sind nur in diesem stein drinne. meine zebrafische und die kardinalfische schwimmen wunderbar durchs aquarium aber die platys kommen nur aus dem stein wenn es futter gibt ansonsten sieht man sie nie -.- Haben die angst vor den anderen Fischen? Die verkäuferinnen in dem Laden wo ich meine fische immer hole meinten die würden problemlos zusammen passen.

Und dann habe ich noch so ein schnecken problem.. Als ich mir vor nem jahr die wasserpflanzen gekauft habe, waren da wohl ein paar schnecken bei. so ganz kleine. nichtmal 1 cm groß und so braun. Und jezt ist eine übervölkerung -.- jeden tag werden es mehr. Und die fressen auch kaum algen ansonsten wäre ja der stein sauber :D die nerven total und nach jeden aquarium reinigen sind kaum noch welche drinnen aber nach ein paar wochen sind da wieder sooo viele. was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?