Wie oft komplett Reinigung bei Hamstergehege?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was Du gehört hast, ist in etwa richtig

Die Pinkelecke reinigt man etwa alle zwei Tage. 

Maximal alle sechs Wochen nimmt man eine Teilreinigung des Geheges vor, wobei man nicht mehr als ein Drittel der Streu austauscht.

Eine Komplettreinigung wird, außer nach Parasitenbefall, niemals durchgeführt da man einen Hamster damit schwer stresst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von einer kompletten Reinigung würde ich abraten. Die Kotecken kannst du öfters reinigen (falls dies deine Tiere wirklich nur an einem Ort machen.) Ich würde ca. 1x im Monat den Käfig reinigen, aber ein Teil des Einstreus drinnen lassen, so das dein Hamster den vertrauten Geruch noch hat, das gibt ihm Sicherheit und macht ihm weniger Stress. Umstellen würde ich nicht, da Hamster dies nicht mögen! Du kannst aber beim Reinigen z.b einen "unwichtigeren" Einrichtungsgegenstand gegen einen anderen tauschen, um es trotzdem etwas spannend zu halten. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Komplett Reinigung solltest du nie vornehmen wegen den Duft Markierungen des Hamsters nur bei einem Parasiten Befall komplett reinigen !
Alle 3-4 Tage die Kotecke reinigen vllt kaufst du eine Ecktoilette mit Sand,viele Hamster verrichten hier ihr Geschäft !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Hamster keine Krankheit oder Parasiten hat, machst du am besten nie eine Komplettreinigung. Man reinigt alle 1 - 2 Tage die Pipi-Ecke. Hierfür wäre es nützlich eine Keramik-Ecktoilette mit Sand gefüllt zu haben. Die Köttel kann man mit einem Löffelchen einsammeln (sind auch meistens im Nest, oder direkt davor. Gebunkertes Frischfutter sollte allerdings auch täglich entfernt werden, da es sonst zu schimmeln anfängt.

Ca. alle 2 Monate kannst du eine Teilreinigung (etwa 1/3 des Geheges) machen. Aber meiner Meinung nach ist selbst das noch nicht mal immer nötig. Denn Hamster sind meistens total reinlich und Pinkeln und Koten immer nur an einer Stelle. Der ganze Rest ist meistens total sauber.

Selbstverständlich kannst du öfter mal frisches Heu geben. Aber die Einrichtung solltest du nicht zu sehr verändern. Vorallem der Standort des Schlafhäuschens sollte nie verändert werden. Das stresst die Hamster sehr. und sie versuchen dann meist, an dem alten Platz irgendwie wieder ein Nest zu bauen. Überhaupt ist eine Reinigung (auch Teilreinigung) stressig für sie. Wenn du im Bereich des Nestes reinigst, solltest du das Nest weitestgehend erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Bitte nicht alles aufeinmal das ist Stress pur. Er muss dann alles neu markieren.
Ich mache das so.
Alle 2 Monate 1 Teil des Geheges. Paar Wochen später das andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das setzt natürlich voraus das dein Käfig die mindest Größe erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?