Wie oft kommt es vor, dass sich Leute im Reisebus übergeben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin mehrmals mit dem Bus an die Costa Brava, einmal auch nach Griechenland (Endlos-Reise). Hab nie erlebt, dass sich jemand übergeben hätte. Es werden genug Pausen gemacht, weil auch die Bordtoilette gar nicht für sowas ausgelegt ist.

Das einzige Mal, wo Reisende die Kotzbeutel gebraucht hatten, war auf einer Fähre von Algeciras nach Ceuta. Eigentlich ein kurzer Überweg, es war jedoch Sturm und die letzte Fähre, die noch fuhr, nahmen wir ... Es hatte fast den Anschein, die Fähre kippte gleich, das hatte dann wohl einigen den Magen verdreht. Gut, nicht nur einigen, es waren grob geschätzt 90% am Reiern. Machte mich noch drüber lustig und sagte zu einem Sitznachbarn: schau mal, was ist denn hier los? Als der nur aufstand, ebenfalls ein Kotztütchen nahm und sich übergab. O.k.

Die Reise mit dem Bus selbst ist ziemlich lang, man lernt aber gut Leute kennen. Und es kommt auch immer auf den Busbegleiter an. Meist sind das ganz witzige Typen, die auch viel Interessantes zu erzählen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fire28
24.04.2016, 13:49

Klasse Antwort! Vielen Dank dafür!

1

Klar das kann schon mal vorkommen aber ich denke Statistiken gibt es dafür nicht. Wenn Alkohol im Spiel ist dann kann das schon passieren. Am besten wenn du merkst da fängt einer an zu keuchen dann setze dir Kopfhörer auf, höre Musik und entspanne dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin früher regelmäßig mit dem Reisebus auch weitere Strecken in Urlaub gefahren. Bei den meisten Fahrten musste sich niemand übergeben. Ab und zu ist das dann mal jemandem passiert. Ich habe es allerdings auch mal ausnahmsweise erlebt, dass 3-4 Personen dabei waren (ist aber die Ausnahme).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christel5
24.04.2016, 12:39

Kommt auch auf die Strecke an. Auf einer Touristenfahrt mit Schlangenkurven zu einem Aussichtspunkt einer Insel ging es einigen nicht gut. Aber Autobahnfahrt dürfte eigentlich verträglich sein.

0

Kommt auch auf das Gegessene und Getrunkene an. Schnell erreichbare Übergebungstüten sollten an jedem Fahrgastplatz vorhanden sein.

Du kannst nicht hoffen, dass es auf einer Klassenfahrt mit Pupertierenden sich verhält wie Seniorenfahrten zu Ausflugspunkten. Meine Güte, womöglich noch LIoret de Mar?

Das Angebot an Getränken im Bus sollte kontrolliert werden. Aber wenn ich's so lese, dürfte das schwer werden. Als ich noch jung war, habe ich auch mal in ein Gebüsch gebrochen. Konnte gerade noch raus aus dem Bus.

Fakt ist, dass solche Jugendfreizeiten sowas mit sich bringen. Die Leute fühlen sich jung, frei und wild.

Alles Gute jedenfalls. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fire28
24.04.2016, 12:20

Ja richtig, ein Ort weiter...Malgret de Mar. :D Dann bleibt wohl unter anderem zu hoffen, dass der Alkoholkonsum nicht die Grenzen überschreitet, was wenn dann sowieso erst auf der Rückfahrt der Fall sein wird.

1

Hallo bin letztes Jahr mit dem Reisebus nach Spanien gefahren. Da habe ich nicht mitbekommen, dass sich jemand übergeben hat. Kommt aber immer darauf an wie gut die Fahrgäste die Fahrt vertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fire28
24.04.2016, 12:12

Dankeschön. Wie war die Fahrt denn im Allgemeinen? Extrem anstrengend oder doch eher "entspannt"?

0
Kommentar von Seven12
24.04.2016, 12:22

Habe das mit meinen 16 Jahre alten Sohn gemacht sind bisher meistens geflogen oder mit dem Pkw in Urlaub. Wir fanden es so entspannt,dass wir es dieses Jahr gleich noch mal machen.

0
Kommentar von Fire28
24.04.2016, 12:31

alles klar danke :)

0

Was möchtest Du wissen?