Wie oft kann man sich bei der Bundeswehr versetzen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man muss sich im klaren sein. Die Soldaten sind das Personal der Stammdienststelle, oder des Personalamtes. Die Versetzung wird am Ende von diesen Stellen entschieden. Eine Begrenzung in der Anzahl gibt es jedoch nicht. Man kann sich aber nicht einfach aus Spaß an der Freude versetzen lassen. Meistens braucht man einen Tauschpartner oder man ist in einer Verwendungsreihe, die für die neue angestebte Stelle von Bedeutung ist.

Ich weiß zwar nicht wie oft man sich versetzen lassen kann, aber jeden Tag von Wilhelmshaven nach Hamburg fahren wird doch viel zu teuer. Da sollte bei deiner Tochter mal der Verstand einsetzen.

Sie kann doch auch nach Wilhelmshaven ziehen.

Und dann muss erstmal eine Stelle frei sein, dass dein Schwiegersohn nach Lüneburg versetzt werden kann. Ich habe auch mal was gelesen, dass eine dienstliche Notwendigkeit dafür bestehen muss. Also muss dein Schwiegersohn schon sehr gute Gründe vorbringen damit es klappt.

auf Grund der Kinder sollte er einen Antrag schreiben und beim Vorgesetzten einreichen. ,auch gibt es da eine Personaloffizier,den mal Fragen

vielleicht sollte dein Schwiegersohn, in Wilhelmshafen selber mal fragen

Kuddelshark 25.10.2012, 07:59

das ist mal eine gute Idee. Wenn ich das und den andren Post nämlich so lese, dann drängt sich mir der Verdacht auf, dass der Kamerad mit der Situation ganz zufrieden ist. Wie schon in einem anderen Post zu diesem Fall... Wachtmeister hilft SDBw hilft und wenn es ganz schlimm wird, Beschwerde, Wehrbeauftragter...

0

Was möchtest Du wissen?