Wie oft kann man einen Gerichtstermin verschieben?

0 Antworten

Wie oft kann Gericht Verhandlungstermin absagen bzw. verschieben?

Moinsen, ich habe Mitte vergangenen Jahres Klage beim Arbeitsgericht eingereicht. Die Verhandlung wurde dann auf Ende Februar terminiert. Der Termin wurde dann abgesagt, da der vorsitzende Richter wechselte. Der neue Verhandlungstermin wurde dann auf Ende April festgesetzt. Dieser wurde drei Tage vorher dann wieder abgesagt, da der zuständige Richter erkrankte. Nun habe ich gesehen, dass die zuständige Kammer seit letzter Woche wieder verhandelt (fürdas zuständige Gericht kann man im Internet die Sitzungstermine einsehen). Für meine Verhandlung habe ich jedoch noch keinen neuen Termin. Gibt es da Regeln/Gesetze wie oft ein Gericht Termine absagen kann/darf? Muss ich damit technen, dass auch im Krankheitsfall des Richters wieder ein so langer Zeitraum bis zum neuen Termin angesetzt wird wie beim Wechsel des Richters? Kann man da irgendwie "Druck" machen? Es geht da um viel Geld und ich will die Sache endlich abgeschlossen haben. Schonmal danke!

...zur Frage

kann man einen Gerichtstermin auf einem Sonntag haben?

Mein Cousin hat ein Brief vom Gericht bekommen :/ Er las ihn mir am Telefon vor dort standt auf jedenfall drin das er am Sonntag ins Gericht müsse?! kann das sein ? hat man nicht in der Woche Gerichtstermine?

...zur Frage

Gericht wegen Einfuhr von Cannabis

Hallo Leute wie oben beschrieben wurde ich vor ca 6 Monaten mit 3 Gramm Cannabis an der Grenze Deutschlands erwischt. Morgen hab ich nen Gerichtstermin, was sollte ich am besten sagen ? Ps : Ich hab mir keinen Anwalt genommen !

...zur Frage

Wie oft kann in einem Zivilprozess der Gerichtstermin verschoben werden?

. ..mein Termin (Zeuge) ist schon das zweite Mal ausgefallen. Beim ersten Termin ist die Beklagte nicht zur Verhandlung erschienen! (30 Min. vorher Attest eingereicht); der zweite Termin wurde einen Tag vorher d.das Gericht abgesagt (ich vermute, die Beklagte hat wieder ein Attest....) Total ärgerlich für mich, da ich meine Termine ändern musste, auch berufsmäßig! Wie oft setzt das Gericht einen neuen Termin an? Kann doch nicht monatelang so weiter gehen...? !

...zur Frage

was passiert wenn man nicht zum gerichtstermin erscheint?

ich und meine 2 freunde wurden bedroht und wir haben eine anzeige gemacht. und jetzt müssen wir das vor gericht aussagen . was passiert wenn ich da nicht hingehe ? welche strafe bekommt man ? wir sind alle drei 16 jahre

...zur Frage

Unterschiede Klagerücknahme und einvernehmliche Verfahrensbeendigung

Hallo,

da ich im Internet zu den beiden Bereichen "Klagerücknahme" und "einvernehmliche Verfahrensbeendigung" nicht genügend Informationen finde, die mir weiterhlefen, frage ich hier mal nach, ob mir jemand diese beiden Bereiche etwas genauer erklären kann. Vor allem diese Punkte sollten dabei beantwortet werden:

  1. Verfällt bei Anwendung der "Klagerücknahme" die Prozesskostenhilfe?
  2. Kommen bei einer "einvernehmlichen Verfahrensbeendigung" höhere Prozesskosten auf mich zu? (Bei mir greift zwar die Prozesskostenhilfe, aber wenn es mir im Laufe der Zeit wirtschaftlich besser ginge, müsste ich die Prozesskosten ja zum Teil selbst zurückzahlen, so habe ich es mal gelesen.)
  3. Ist eine "einvernehmliche Verfahrensbeendigung" ein (erneuter) Vergleich?
  4. Ist bei einer einvernehmlichen Verfahrensbeendigung ein (erneuter) Gerichtstermin in jedem Fall ausgeschlossen (zumindest, solange sich die Gegenseite an die Forderungen hält)?

Oder ist es von Fall zu Fall verschieden? In meinem Fall geht es um eine Kündigungsschutzklage, aber ich habe mich jetzt mit der Gegenseite (Beklagte) geeinigt und möchte es jetzt dabei belassen. 1 Gerichtstermin habe ich schon hinter mir und wie gesagt, habe mich mit der Gegenseite geeinigt und möchte auf gar keinen Fall weiter darin herum graben. Auch, wenn ich schon einen Kammertermin erhalten habe, aber den werde ich wieder absagen.

Ich freue mich, wenn mir jemand zum Thema was sagen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?