Wie oft kann man dass Wasser im Wasserkocher nutzen, bis man neues reinfüllen sollte?

14 Antworten

Theoretisch kannst du es drin lassen und jedes Mal neu aufkochen, denn die Keime werden beim Kochvorgang abgetötet, aber sparsamer, vor allem für den Geldbeutel ist es, wenn du dir immer nur so viel Wasser kochst, wie du brauchst, das schont auch deine Wasserkocher und die damit verbundenen Kalkablagerungen....gutes Gelingen :-)

Entweder Du füllst immer nur so viel Wasser hinein, wie Du tatsächlich benötigt (Mindestfüllmenge muß jedoch beachtet werden) - oder Du frierst das überschüssige heiße Wasser in der Tiefkühltruhe ein. Heißes Wasser kann man immer mal gebrauchen, es aber mehrmals aufzukochen, ist Energieverschwendung.

omg... hast du einen billigen Stromtarif, oder warum kochst du dein Wasser 5 x ab bevor du es verwendest? Du lässt deine Energiesparlampen sicherlich auch rund um die Uhr brennen im richtig zu sparen, oder?

Naja, ich zahle den Strom ja nicht ;)

Und nein, meine Eltern auch nicht, dafür bin ich zu alt :p

0

Wenn man die Kalkrückstände durch einen Papierfilter lässt, kann man das Wasser bis zum letzten Tropfen brauchen, natürlich würde ich keinen Tee mehr damit machen, aber für Tee gefiltert, mindestens 3 mal! L.G.Elizza

Man füllt einen Wasserkocher jedes mal neu, und wenn du weniger brauchst, dann mach weniger wasser rein...

Was möchtest Du wissen?