Wie oft kann ich mein Handy laden wenn die Powerbank 5700 mAH hat und mein Handy 1900 mAH Akkukapazität hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Aufladung "kostet" ca 30% der übertragenden Akkukapazität. Also geht bei jedem Aufladevorgang ca 2500 mAh von der Powerbank ab. Resultat: maximal zwei Aufladungen. Ebenfalls verliert eine Powerbank durch die Lagerung mehr Kapazität als ein Handyakku. So kann es sein, wenn es eine Lagerzeit von einigen Monaten zwischen den Ladungen gibt, die zweite Handyaufladung nicht komplett durchgeführt werden kann.

Maximal 2 mal. Die mAh- Angabe an einer Powerbank zeigt nur die Kapazität des Akkus an, aber das ist nie das was am Ende rauskommt. Es können je nach Hersteller, technisch bedingt, auch nur 4000-5300 mAh sein.

Kannst du so nicht berechnen, da du dein Handy sehr wahrscheinlich während des Aufladens benutz, oder? Und deshalb zieht es mehr Strom, wodurch die Powerbank wesentlich kürzer hält..

Du musst doch nur die 5700 mAh durch die 1900 mAh teilen. Dann weißt du wie oft...

Theoretisch 3 Mal. Praktisch höchstens 2.

Was möchtest Du wissen?