Wie oft ist Fast Food noch ok?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Täglich wäre nicht so gesund. 1x in der Woche finde ich auch noch okay. Wir sind da auch nicht so vorbildlich, haben jedoch massive berufliche Einschränkung plus ein kleines Kind zu Hause. Da greift man abends (nur mein partner und ich) gerne mal zu nem fertigpäckchen, hauptsache schnell. Dem Kind kochen wir, wenn es zuhause isst, IMMER etwas frisches. Ansonsten bemühen wir uns schon zu kochen und mit viel Gemüse und Obst:) 1-2x im Monat ist vollkommen in Ordnung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1-2 mal pro Monat ist okay, das tut nichts zur sache. Ungesund wäre zum Beispiel jeden tag :) aber selbst wenn man kein fastfood isst, kann die Ernährung ungesund sein. Also koche selber, iss langsam & genieße das essen. Lass dir zeit fürs essen & kochen, iss regelmäßig, ausgewogen & abwechslungsreich & vorallem genug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ixijoy
01.05.2017, 12:46

kein gelernter koch würde salz u. zucker aus seiner küche verbannen, so wie die selberkocher u. fastfood-gegner.

0
Kommentar von Vivibirne
01.05.2017, 13:04

Hab ich auch nicht?!

0

Fastfood ist täglich in Ordnung und kann sogar für alle drei Hauptmahlzeiten eingesetzt werden - sind eigentlich nur Mahlzeiten, die recht schnell gemacht sind und können entsprechend auch Gesund sein.
Viele Foodtrucks und auch immer mehr Imbisse greifen hier das Thema "Gesundes Fastfood" auf - gesund im Sinne von möglichst viele Nährstoffe durch Produktwahl, Zubereitung und auch Lagerung+Ausgabe unterstützt. 
Auch viele Profiköche greifen das Thema auf und geben auch für alltagsgestresste Hobbyköche Rezeptesammlungen von 10-30 Minuten Zubereitungszeit nach Empfehlungsstandards oder eigener Ernährungsempfehlung heraus. 

Junkfood (meist sehr stark gesalzen/gesüßt, fettreich und nur wenig Nährstoffe u.a. durch nicht-schonende Zubereitung oder bereits keinen Wert auf gute Zutaten, Frische und Frischeerhalt im Einkauf gelegt) sollte hingegen so selten wie möglich gegessen werden.
Dennoch darf auch Junkfood gegessen werden - als Empfehlung kannst du hier für den Überblick die aid-Pyramide nehmen, die oberste rote Portion steht für genau solches Junkfood bzw. Mahlzeiten, bei denen eben nicht unbedingt auf den ernährungsphysiologischen Wert geachtet wurde (bei dge werden Junkfood, Naschwaren und Co nicht mit in den Kreis oder die Pyramide einbezogen, ist daher für viele schwerer umzusetzen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Sofern du die Gefahren von Fast Food kennst und das Zeug im normalen Maß konsumierst, also nicht vier Burger auf einen Schlag und literweise süße Softdrinks zu dir nimmst, ist dagegen nichts einzuwenden wenn du das alle zwei Wochen tust :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du das fastfood gut verträgst und keine gewichtsprobleme hast, dann kannst du es so oft essen, wie du lust darauf hast.

tu alles, was dir persönlich gut tut, dir freude bereitet und dich zufrieden und glücklich macht.

es macht doch keinen sinn, wenn du widerwärtig eine schüssel gemüsesuppe ißt, während du denkst, wie schön es doch wäre, in einen burger zu beißen.

auch  dosenravioli können gut sein und brauchen nicht verteufelt werden, wenn man sich nicht ausschließlich davon ernährt und frischem gemüse/salat auch mal eine chance gibt, um seinen vitaminbedarf zu decken.

du darfst das deshalb nicht so eng sehen und musst selbst entscheiden,mit welcher ernährung du fit und fröhlich bist.

lebe so, daß du in der stunde deines todes sagen kannst:

ich habe alles vom leben gehabt. jetzt kann ich auch wieder gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fast Food ist was anderes (Obst, z. B. und was anderes was man direkt aus der Natur essen kann), was du meinst ist Junk Food und das soll möglichst gemieden werden.

Was ist so attraktiv an Junk Food?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ixijoy
01.05.2017, 12:51

das wort - da ist man in.

0

Fast Food ist auch locker 3-4 mal die Woche vollkommen ok. So schlimm, wie die ganzen Gesundheitsfreaks auf dieser Platform das immer darstellen, ist das nicht... Iss einfach was dir schmeckt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde fast Food kann man so noch bis zu 7 mal im Monat essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ixijoy
01.05.2017, 12:50

aber nicht pizza, burger u.döner  hintereinander.

0

1mal pro woche ist ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?