Wie oft hat Angela Merkel schon "Wir müssen versuchen gemeinsame Lösungen zu finden!" gesagt?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Satz ist im Ansatz schon falsch! Versuchen? Nein. Wir müssen Lösungen finden, sie aussprechen und gegebenenfalls umsetzen.

Prof. Ulrich Beck (Soziologe) zur Politik: "Verbale Aufgeschlossenheit bei weitgehender Verhaltensstarre."

PS: "Er/Sie versuchte..." im Zeugnis = mangelhaft.

Erinnert mich an einen alten Deutschlehrer, sobald einer gesagt hatte "Ich würde sagen...." unterbrach er mit "Na dann sags doch !" :-)

0

Guten Tag,

was du beschreibst sind die typischen politischen Floskeln, die Politiker von sich geben, um möglichst diplomatisch zu wirken, ohne in eine Richtung verbindlich zu werden.

Natürlich muss verscuht werden gemeinsame Lösungen zu finden. Das ist eigentlich obsolet.

Es ist jedoch gerade für Angela Merkel typisch, unverbindlich zu bleiben und öffentliche Diskurse zu vermeiden, um sich nicht angreifbar zu machen.

Das ist einer von vielen Gründen, warum ich mich auf einen Bundeskanzler Martin Schulz freue.

Man kan es nicht mehr hören gemeinsame Lösungen oder alle sagen ja zu ihrer?

Oder wir schaffen das.Auch etwas wo man davon ausgeht alle haben zu ihren Anliegen ja zu sagen.

Sie weiß eben, daß sie es nicht alleine schafft und andere braucht! Das sind Hilfeschreie aus ihrem tiefsten Inneren, die kommen völlig unkontrolliert heraus und stehen sicher nicht im Skript, das man ihr gibt! ;-))

Wir müssen gemeinsame Lösungen zu finden!Und hatte das Erfolg??

Merkel kan keine Mauern einrennen und muss auch mal sehen das die gescheitert ist umdenken .

Was möchtest Du wissen?