Wie oft frisch gesäte samen (Kaktus) giesen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim gießen würde es nur die Samen wegschwemmen. Am besten die Samen in rein mineralisches Substrat auf die Oberfläche setzen. Leicht andrücken. Dann den Topf in Wasser stellen bis er sich von unten bis an die Oberfläche mit Wasser vollgesaugt hat.

Danach warm und hell stellen und mit Folie oder Glas abdecken. Alternativ geht auch ein Zimmergewächshaus. Wichtig ist am Anfang Bodenwärme und Feuchtigkeit. Je nach Art dauern es 1 - 12 Wochen bis die Samen keimen.

Einmal am Tag lüften und kontrollieren, damit sich kein Schimmel bildet. Der würde die Aussaat sofort zerstören. Schimmelbildung kann man auch durch desinfizieren der Erde und Schale vorbeugen. Erde kann man im Ofen vorher bei 50 Grad der Hitze aussetzen. Dadurch werden Keime und Schimmelpilze abgetötet. Oder man setzt dem ersten Wasser etwas Chinosol bei. 0,5% reichen da. Das ist Desinfektionsmittel, welches in der Apotheke für wenig Geld erhältlich ist.

Wenn die Samen gekeimt sind und bereits ein paar Millimeter Höhe erreicht haben, entfernt man das Gewächshaus, Folie etc. Gegossen wird weiterhin im Anstauverfahren. Zwischen dem Gießen kann die Erde nun ruhig man auch abtrocknen. So beugt man Algenbildung vor.

Die jetzige Jahreszeit ist für die Aussaat am ungünstigsten, da wir derzeit nur 7-8h Tageslicht haben. Ohne Zusatzbeleuchtung ist die Keimquote sehr gering. Säe im Frühjahr aus, dann ist die Keimquote höher oder benutzte jetzt eine Pflanzenleuchte um am Abend der Aussaat ein paar weitere Stunden Licht zu geben.

Weitere Tipps zur Kakteenaussaat:

http://www.kaktus-kakteen-sukkulenten.de/vermehrung_aussaat.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frisch gesäte Kakteen sollt man eher sprühen statt gießen. Wichtig ist, dass das Substrat immer etwas feucht ist, hilfreich ist dazu, wenn man den Pflanztopf mit einem Stück Frischhaltefolie abdeckt, damit nicht so oft gegossen werden muss.Wenn die jungen Kakteen ein paar Millimeter groß geworden sind, kann man sie umtopfen und etwas weniger gießen, damit sich keine Pilze breit machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?