Wie oft dürfen Lehrer zu spät zum Unterricht erscheinen und welcher Zeitrahmen ist noch OK?

10 Antworten

Es geht nicht um 8-10 Minuten, sondern um 4-6. Und die Frage ist, ob das wirklich immer so ist. Ich bin auch nicht immer pünktlich im Unterricht, obwohl ich mich immer darum bemühe. Allerdings ist mein Zeitplan enorm eng, Pausen gibt es fast nicht, ständig kommen unvorhergesehen Gespräche, Anliegen etc. von Eltern, Kollegen, Schülern. Der von jemandem hier genannte "faule Lenz" zeugt von Ahnungslosigkeit. Aber vom Betreten des Klassenzimmers an brauche zumindest ich keine Minute, bis ich wirklich im Unterricht bin, sprich alles sitzt und zuhört bzw. arbeitet.

Der Lehrer hat selber das größte Interesse, seinen Stoff durchzukriegen.

Mein Sohn geht in die 3.Klasse und die Reli-Lehrerin kommt immer 20-25 Minuten zu spät. Das gleiche Problem hatten wir auch schon an der Grundschule als meine 15-jährige Tochter die gleiche Lehrerin hatte. Wobei man sagen muss hier handelt es sich um ein generelles Problem an unserer Grundschule. Mit dem Schulleiter kann man nicht darüber sprechen, weil der das Ganze deckelt. Wir haben aber auch Lehrerinnen, die sehr gewissenhaft sind: einen offenen Unterrichtsbeginn praktizieren, wie die Lehrerin meiner kleinen Tochter in der 2. Klasse. Das Problem wurde auch schon bei einem Klassenelternsprechertreffen mit dem Schulelternbeirat angesprochen, mit der Bitte dieses Problem bei der Schulleitung vorzutragen. Da die Schulelternsprecherin das Sprachrohr der Schulleitung ist, passierte nichts, sondern ein KES wurde in einer Klassenelternversammlung, bei der Schulleiter und Schulelternsprecherin (die nicht eingeladen war) den Klassensprecher diffamierten und abwählen ließen. Ich glaube, es braucht einfach mehr kritische Eltern, ein einzelner kann hier kaum was ausrichten.

Dabei solltest Du einiges beachten:

  1. Ob und wieviel Dein Sohn pro Unterrichtsstunde lernt, ist unabhängig von der Aufnahmefähigkeit Deines Sohnes.
  2. Lehrer sind auch nur Menschen. Man sollte die Arbeit nicht übertrieben ernst nehmen. Du unterhältst Dich auf der Arbeit bestimmt auch mal mit Kollegen oder Kunden.
  3. Habe ich hoffentlich genug vermittelt, daß Du mit einem „Zwergenaufstand“ Deinem Sohn eher schadest wie hilfst. Der Rektor, Abteilungsleiter und die Lehrerin haben da schon Möglichkeiten, Deinem Sohn die Schule zur Hölle zu machen. Ist Dir das noch lieber?

Nein, eben nicht! Deswegen frage ich ja mal so dusselig, um mir eine Meinung über mein künftiges Handeln bilden zu können.

0

Wann darf ich gehen, wenn der Lehrer zu spät ist?

Nach wie vielen Minuten darf man gehen, wenn der Lehrer zu spät kommt?

(10. und 11. Stunde NRW)

Danke schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Extremer Kinderlärm- Muss ich das ertragen?

Vor 2 Monaten ist im Nebenhaus eine 4 Köpfige Familie eingezogen. Das Haus war bis vor 3 Monaten eine Tierarztpraxis. Der Tierarzt ist da übrings rausgegangen weil es ihm zu Klein war. Wie kann da platz für eine 4 Köpfige Familie sein?!

Das Problem: Rund um die Uhr: KRACH

Das eine Kind: Wird auf 2 Jahre geschätzt und schreit alle 10 Minuten für 20 Minuten. Und nicht normal, sondern als ob es jemand schlägt den ganzen tag vorallem Nachts.

Das andere: Ist ein Junge rennt den Flur auf und ab und stampft durch die gegend - um 12 uhr bis in die Morgenstunden. Der stimme nach 13 Jahre.

Die Eltern: Betreiben einen gastronomiebetrieb. Die Kinder und die Eltern kommen erst sehr spät heim.(23Uhr) Dann geht es mit dem Geschirr los. Etwa eine Stunde wird mit Geschirr geklappert. Und zwar nicht wie beim ein und ausräumen zum Essen und beim Abwaschen. Es zerbrechen täglich mehrere Schachen. Unf das Kind schreit.

Meine Frage: -Muss ich das hinnehmen? -Kann man das Jugendamt kontaktieren? -Oder gleich die Polizei? -Welche Maßnahmen kann man noch ergreifen, dass es ruhig ist und dass die Kinder zu einer angemessenen Uhrzeit ins Bett kommen und um sicher zu gehen, dass da vernünftig gehaust wird.

Es geht nicht in erster linie um den Lärm sondern um die Kinder. Ich bin sicher, dass das Kindeswohl gefährdet ist.

...zur Frage

Pünktlichkeit bei Einladungen - besser 5 min. zu spät kommen?

Ich habe es so gelernt, dass man nicht zu früh kommen sollte, sondern am besten ca. 5 Minuten nach dem angegebenen Termin. Auch selbst bin ich meist bis zuletzt noch mit Vorbereitungen beschäftigt und mag es gar nicht, wenn jemand zu spät kommt.

So bleibe ich schonmal ein paar Minuten im Auto sitzen um dann ca. 3 - 5 Minuten "zu spät" zu kommen.

Nun werden aber meine Kinder zappelig, wenn ich sie so knapp bringen will und meinten auch schon mal "Alle waren schon da!", als sie 5 min zu spät kamen. Hat sich da etwas geändert?

...zur Frage

Wie wichtig ist euch Pünktlichkeit und sollte man um jeden Preis pünktlich sein?

Hallo Leute, Deutschen wird ja immer nachgesagt, dass sie Pünktlichkeit überbewerten und alles geben, um immer rechtzeitig irgendwo zu sein…

Neulich z.B.hatte ich kaum Zeit (kam spät von der Schule) und musste mit dem Fahrrad schnell zum Musikunterricht. Als es an einer Ampel stundenlang gedauert hat, bis es grün wurde, habe ich beschlossen, schnell bei Rot rüber zu fahren, um noch pünktlich zu kommen…

Im Nachhinein habe ich aber gedacht, dass es doch dumm ist, die Regeln zu brechen und mein Leben zu riskieren, nur um pünktlich mein Ziel zu erreichen…

Geht euch Pünktlichkeit vor und macht ihr auch mal Ausnahmen, um pünktlich zu kommen oder seid ihr lieber ein paar Minuten zu spät? Würde mich mal interessieren :)

...zur Frage

Nachsitzen wegen paar Sekunden/Minuten zu spät kommen?

Hey, Zwei Mädchen aus meiner Klasse und ich sind zu einem schulkiosk gegangen (er war extra für die Schüler) die zwei Mädchen kamen 30 Sekunden zu spät und ich 2-3 Minuten und dann sagt er wir sollen eine Stunde nachsitzen der Grund war ,, wir sollen in der 5 Minuten Pause nicht in die Schulmensa gehen'' obwohl Landes darf und paar aus unserer Klasse kamen 5-6 Minuten zu spät und mein Lehrer sagt das die NICHT nachsitzen müssen weil die nicht in der Schulmensa waren. Darf ich eine anonyme Beschwerde einreichen oder nicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?