wie oft darf ich meinem hamster gemüse geben

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hamster bekommen bitte täglich Frischfutter, also Gemüse, Kräuter, Wiese, und zwar abwechslungsreich. Er sollte durchaus drei verschiedene Sorten jeden Abend bekommen.
An Sorten, die er noch nicht kennt, gewöhn ihn bitte mit ganz kleinen Stücken!

Hamsterwatte nimmst du bitte raus, sobald der Hamster heute Abend sein Nest verlassen hat.
Sie ist nicht atmungsaktiv, kann Schimmelbildung im Nest fördern, kann zu Darmverschluss führen, falls sie gefressen wird, und hat mit den langen Fasern schon manchem Hamster Gliedmaßen abgeschnürt oder ihn gar stranguliert!
Als Nistmaterial biete weißes, unbedrucktes, unparfümiertes Toilettenpapier an, in Fetzen gerissen. Verteil es im Gehege, er sammelt es selbst ein.
Einmal am Tag reinigst du die Ecktoilette in einer Kammer seines Mehrkammernhauses und sammelst gehamstertes Frischfutter aus dem Nest. Das Trockenfutter lass unangetastet. Das Nest an sich musst und solltest du ansonsten bitte kaum je antasten!

Hoffentlich hast du nicht auch noch einen Gitterkäfig ...

Belies dich am besten mal auf diebrain.de und schau dir gute Gehege auf hamstergehege.blogspot.de an, um die Haltungsbedingungen zu verbessern.
Hier noch mein Tipp:
http://www.gutefrage.net/tipp/hamsterhaltung-kurzgefasst-fuer-anfaenger
Da findest du auch weitere Infos zur Ernährung und Gehegereinigung!

gutes Hamstergehege aus zwei Aquarien - (Hamster, Gemüse)

Hallo,

du kannst deinem Hamster jeden Tag frisches Gemüse anbieten. Aber bitte immer nur so viel wie er auch gleich fressen kann. Denn wenn er das frische Gemüse "hamstert" könnte es schnell verderben... also lieber jeden Tag ein wenig, aber dafür frisch.

Von Hamsterwatte würde ich dir abraten. Diese ist sehr gefährlich da sie Fäden ziehen kann und dein Hamster sich darin verheddern kann und sich im schlimmsten Fall Gliedmaßen abschnürt. Nehme lieber Heu, Stroh oder reiß einfach ein wenig Toilettenpapier oder Küchenrolle klein :)

Hallo,

Füttern Sie Gemüse 1 x am Tag, aber nur in solchen Mengen, dass es schnell verzehrt wird. Geben Sie nur kleine Portionen z. B. eine halbe, dünne Scheibe Gurke, dazu ein fingernagelgroßes Stück Paprika und eine 1 cm dicke Scheibe Möhre. Vergewissern Sie sich, dass der Hamster Frischfutter nicht bunkert. Falls er das doch tut, nehmen Sie es täglich, nachdem Ihr Hamster aufgestanden ist, aus dem Häuschen. Hamster sind von Natur aus keine großen Gemüse-Fans, sollten aber trotzdem täglich eine kleine Auswahl Gemüse angeboten bekommen, auch wenn sie nicht immer alles fressen oder viele Futtersorten nicht anrühren. Manche Goldies mögen nicht immer alles, aber nach ein paar Wochen ist häufig das vorher verschmähte Gemüse plötzlich sehr beliebt. Waschen Sie das Frischfutter vor dem Verfüttern gründlich.

LG

Quelle: diebrain.de

Was möchtest Du wissen?