Wie oft darf ich in der probezeit mit wieviel kmh geblitzt werden bis der Führerschein weg ist?

12 Antworten

Einfach mal nicht so doll aufs Gas drücken!
Gibt diese Regeln nicht umsonst. Klar, halte ich mich auch nicht immer genau an die Vorgaben, fahre aber nur schneller, wenn ich absolut freie Sicht habe und nichts los ist.
Was du erzählst, klingt so, als würdest du dauerhaft zu schnell fahren.
Gerade in der Anfangszeit, so nach nem halben bis Jahr denken viele, dass sie super gut Auto fahren können. Falsch. Alles braucht viel Übung. Gerade Autofahren. Da kann man nie voraus planen. Halte dich ans Tempolimit, dann verringerst du das Risiko, dir oder vor allem auch anderen zu schaden.

lustig das alle gleich davon ausgehen das ich so ein schlechter autofahrer bin. jetzt kommts... ich bin grade erst dabei meinen Schein zu machen und habe gestern meine theorie prüfung bestanden. die frage geht von einem Kollegen von mir aus

0
@Tryvox

Ich gehe nicht davon aus, dass du ein schlechter Autofahren bist. Viele überschätzen sich eben am Anfang und wollen auf cool machen.
Darfst meine Antwort gerne an deinen Kollegen weiterleiten. Mir persönlich egal, wer die Frage stellt.

0
@travel1bams

sagt ja auch keiner, dass jemand, der zu schnell unterwegs ist, grundsaetzluich ein schlechter Fahrer sein muss. Das sind auch gute Autofahrer. Aber sie fahren eben (zumindest wenn man es uebertreibt) mit erhoehtem Risiko. Denn auch ohne eigenes Verschulden kann es zu Unfaellen kommen, wenn man auf die Fehler anderer eben nicht mehr reagieren kann, weil man eben zu schnell unterwegs ist.

Und es ist eben auch eine Tatsache, dass man eben erst mit der Zeit  lernt, Gefahren einzuschaetzen und auf Gefahren richtig zu reagieren. Dazu braucht es einfach entsprechend viel Fahrpraxis. Daher ist es besonders schlimm, wenn man gerade am Anfang sich selbst ueberschaetzt und den Fuss nicht vom Gas lassen kann.

1

Hallo

da hier wieder einmal nur Moralisten unterwegs waren will ich mal mein Glück versuchen:-)

solange man unter 21km/h bleibt wird nur ein Verwarnungsgeld angeboten. Bezahlt man dieses ist die Sache geritzt

wenn allerdings jeden zweiten Tag so eine Ordnungswidrigkeit begangen wird kann es alledings vorkommen, dass man auch den gleichen Sachbearbeiter bekommt der evtl stutzig wird

du fragst wie lange es dauert bis man den Führerschein verliert

das ist erst ab 31km/ innerorts und 41km/h außerorts der Fall, und dann auch nur 1 Monat Fahrverbot, oder wenn du innerhalb 1 Jahr zweimal mit 26km/h geblitzt wirst

nach diesem Monat bekommst du wieder deinen Führerschein zurück

wenn du allerdings in der Probezeit bist wird ab 21km/h zu viel Probezeitmaßnahmen erfolgen (A-Verstoß)

ab dem dritten A-Verstoß wird deine Fahrerlaubnis für mind. 3 Monate entzogen und du musst einen neuen Antrag stellen, eine MPU kann angeordnet werden

ich hoffe, diese Antwort klärt dich besser auf als die anderen:-)

Endlich eine sachliche Antwort schade das es wenige von deiner Sorte gibt

0
@Tryvox

das stimmt:-)

die anderen waren gerade auf Arbeit:-)

0

Am besten, man haelt sich generell an die Geschwindigkeitsbegrenzungen (vor allem am Anfang), dann muss man sich ueber so was keine Gedanken machen und man kommt auch nicht so leicht in Gefahr, sich zu ueberschaetzen.

Generell sind alle Vergehen, bei denen es Punkte gibt, kritisch. Einmal in der Probezeit kostet viel Geld und es gibt Verlaengerung. Beim 2. mal kann es schon vorbei sein, Puinkte gibt es ab 21 km/h drueber.

 

Zweimal geblitzt. Kann ich das Fahrverbot noch auswählen?

Hallo zusammen,

ich habe eine etwas heikle Frage. Ich wurde auf einer Strecke zweimal geblitzt und habe nun mit 2 Tagen Abstand zwei Schreiben von zwei Bußgeldstellen bekommen (2 Bundesländer).

1. Blitzer (Autobahn):

zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um 43 km/h überschritten. Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Strafe nach Recherche: 1 Monat Fahrverbot, 2 Punkte, 160 EUR

2. Blitzer (Baustelle Autobahn)

zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um 32 km/h überschritten. Zulässige Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Strafe nach Recherche: kein Fahrverbot, 1 Punkt, 120 EUR

Feststellung:

Nun gibt es ja die Regelung, dass ich als Ersttäter mein Fahrverbot um 4 Monate verschieben und mir dadurch quasi aussuchen kann, wann ich mein Fahrverbot antrete.

Allerdings gibt es auch die Regel: Wer innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal mit einer Überschreitung der Geschwindigkeit von 26 km/h oder mehr geblitzt wird, muss seinen Führerschein in jedem Fall einen Monat lang abgeben und gilt laut Bußgeldkatalog als Wiederholungstäter. Sieht der Katalog aufgrund der Höhe der Übertretung sowieso ein Fahrverbot vor, verlängert sich dieses um einen weiteren Monat.

Somit käme ich auf eine Gesamtstrafe von: 2 Monate Fahrverbot, 3 Punkte, 280 EUR

Schon hart genug. Aber nun zur eigentlichen Frage:

Darf ich dann noch um 4 Monate verschieben und mir aussuchen wann ich abgeben will oder zählt nun schon der Zeitpunkt ab Wirksamkeit des Bußbescheides?

Wäre dankbar wenn mir das jemand adäquat beantworten könnte. Danke euch.

...zur Frage

Darf ich in der Probezeit geblitzt werden?

Habe in einer Fachzeitschrift gelesen, dass wenn ich in der Probezeit (habe Führerschein mit 17 gemacht) mit mind. 20 km/h zuviel geblitzt werde, dann verliere ich meinen Führerschein und muss erst eine längere Zeit warten, bis ich nochmal neu den Führerschein bekomme. Jetzt ist meine Frage, mit wie viel ich insgesamt zu viel geblitzt werden dürfte, ohne dass sowas geschieht... Oder ist es komplett verboten geblitzt zu werden in der Probezeit bei Führerschein mit 17?? Danke für Hilfen :)

...zur Frage

Zum 2. mal in der Probezeit mit mehr als 20 kmh zu schnell außerorts geblitzt. Führerschein weg?

Hallo, ich wurde gestern leider geblitzt. Mit schätzungsweise 25 zu schnell. Ist leider schon zum 2. Mal passiert. Weiß hier irgendjemand ob ich mich jz vom Führerschein verabschieden kann bzw was die Konsequenzen sein werden? Danke schonmal.

...zur Frage

Fahren ohne Fahrerlaubnis, Roteampel übersehen?

Hallo, heute ist etwas Dummes passiert. Ich musste mit dem Auto meiner Freundin fahren, ohne Fahrerlaubnis. Bin dazu sogar noch ausversehen über eine rote Ampel gefahren, jedoch wurde nicht geblitzt. Was kann mir widerfahren? Meine Freundin weiß nicht, dass ich kein Führerschein habe.

...zur Frage

Erste Mal geblitzt!

Wurde das erste mal geblitzt mit ca 60-65 Kmh auf einer 50 Kmh strecke. Bin nicht mehr in der Probezeit. Wieviel Bußgeld muss ich zahlen und bekomme ich punkte in Flensburg ? MFG

...zur Frage

Wurde in der Probezeit geblitzt - 15-25 Kmh zu viel?

Hallo Leute wurre eben geblitzt. Ich glaub ungefähr 15-25kmh zu viel innerorts in einer 50er Zone

Ist mein Führerschein weg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?