Wie oft darf ein Welpe gegen Tollwut geimpft werden?

7 Antworten

das war schon richtig. beobachte deinen welpen. müdigkeit ist normal, es können aber auch schwere impfschäden auftreten. daher nicht zu lang aus den augen lassen.

gegen tollwut gibt es verschiedene impfstoffe, meiner wurde so geimpft, dass er nach einem jahr nochmal geeimpft werden muss...

Nein, dies wäre nicht nötig gewesen aber jetzt r kannst du es leider auch nicht mehr ändern. Wie unten schon geschrieben impfen leider Tierärzte viel zu häufig und viel zu viel - klar, geht ja ums Geschäft.

Mit dem Impfungen muss man sowieso vorsichtig sein da es den Hunden meistens eher schadet als hilft - genauso übrigens auch beim Menschen. Tollwut ist allerding ein muss und sollte alle drei Jahre aufgefrischt werden. (es ist erwiesen dass der Wirkstoff solange im Blut bzw. in den Gedächniszellen des Hundes nachweisbar ist) also ist demnach eine Impfung Jährlich auch sinnlos so wie es manche Tierärzte verordnen.

Nein, dies wäre nicht nötig gewesen

Zur Grundimpfung ist das sehr wohl nötig. Das ist eben was anderes als die Auffrischungsimpfung alle drei Jahre.

0

Impfungen bei Hund und Mensch

Guten nachmittag!

Mir ist aufgefallen, dass Hunde impfungen total schlecht verkraften, wenn sie noch jung sind und auch, dass diese Stoffe nicht wirklich zuverlässig wirken.

Meine Freundin hat sich einen CHi-Welpen geholt und der war nach einer Impfung sowas von schlapp (16 Wochen alt) und das ganze 3 Tage!

Eine Bekannte hat mir auch erzählt, das die Züchterin, woher sie ihre 2 Hunde hat einmal 2 Welpen aus einem WUrf durch die Grundimmunisierung verloren hat.

Mir selbst, und auch schon vielen anderen die ich kenne, ist es auch passiert, dass der Hund trotzdem erkrankt ist, an einer Krankheit gegen die er Geimpft ist

Nach dem Buch "Hunde würden länger leben, wenn..." habe ich mich jetzt entschlossen nicht mehr impfen zu lassen.

Aber meine Frage: Wieso diese unterschiede?

Ich habe noch kein Kind erlebt, welches nach einer impfung schlapp war oder gar gestorben ist.. oder an einer Krankheit erkrankt ist, gegen die es geimpft wurde

Und warum sind soviele Menschen noch für impfen beim Hund, wenn das doch alles reiner schwindel ist?

...zur Frage

impfungen für hunde, was haltet ihr davon?

tollwut ist pflicht dagegen sind meine auch geimpft. allerdings frage ich mich wie ratsam all die anderen impfungen sind. meine letzte hündin starb mit 16 jahren, die wurde nie geimpft. meint ihr es hat seinen sinn oder ist es pure geldmacherei? die grundimpfungen durch den züchter haben meine bekommen aber muss ich das jetzt weiter machen?

...zur Frage

Kosten Für die Impfung - Welpe 8 Wochen

Soo ich habe heute einen Welpen bekommen und bin Mega glücklich darüber !!! Und damit das so bleibt möchte ich natürlich meinen Kleinen impfen lassen : im Internet habe ich versucht mich zu erkundigen jedoch steige ich da nicht durch ! Ich habe gelesen das der kleine gegen 4 Krankheiten geimpft wird plus Tollwut in der 12 Woche. Heißt das jetzt ich kann jetzt mit meinen Hund zu TA und sie spritz dann alle vier Impfungen auf einmal ? Und Vorallem wie viel würde mich das Kosten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?