wie oft brauchen kakteen wasser?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Frühjahr (Mitte März) nach der Winterpause (HELL, TROCKEN, KÜHL) die Kakteen mit richtig heissem Wasser, so wie es aus der Leitung kommt wässern. Das spült den Staub ab und regt die Pflanzen zum Blütentreiben an. Danach regelmäßig aller 14 Tage und Düngen nicht vergessen Im Hochsommer überhaupt nicht gießen, denn die Pflanzen verschließen die Poren und es kann kein Wasser verdunsten, also ersaufen sie bei zu viel Feuchtigkeit Spätsammer, Herbst ca. Ende Oktober Gießen langsam reduzieren und danach den kakteen wie oben beschrieben, die Winterruhe gönnen. Und immer schön dran denken, es sind schon mehr Kakteen ersoffen, als vertrocknet.

Bei uns zu Hause reicht es, wenn man sie einmal in der Woche gießt, das kommt aber wahrscheinlich auf die Kakteenart an...

Lg, Tigerhüterin

und einmal die woche kann auch zu viel sein

gegossen wird nach bedarf und nicht nach kalender

0

Die echten Kakteen, also nicht Sukkulenten wie z. B. Aloe, gieße ich alle zwei Wochen. Alle vier Wochen gebe ich Kakteendünger mit ins Wasser. Sukkulenten beobachte ich. Wenn die Anfangen "die Ohren" hängen zu lassen, was in der Regel weniger als zwei Wochen dauert, gieße ich etwas nac

Nie gießen, die holen sich ihr Wasser aus der Luft, da ist genug Feuchtigkeit.

Das ist Unsinn. Es gibt nur einige wenige ganz seltene Arten,die langfristig ohne Gießen auskommen.

0

die brauchen sehr wenig wasser -- sehr genügsame pflanzen

1x im Monat sollte reichen

das kann bei manchen reichen aber bei anderen auch zu viel sein

kommt auf die art an

0

Was möchtest Du wissen?