Wie oft bezahlt man die Hundesteuer?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Die 81 Euro sind für ein Jahr gerechnet. In manchen Gemeinden oder Städten wird der Betrag jedoch in Teilbeträgen von deinen Konto abgebucht.

Hundesteuer bezahlt man einmal im Jahr oder man läßt sich, die summe viertel jährlich vom konto abbuchen... Die höher der Steuer setzt die Behörde fest, in ländlchen Gegenden, Dörfer usw. bezahlt man weniger Hundesteuer als in der Stadt. In der Stadt ist es auch egal wie groß ein Hund ist, es gibt da keine unterschiede man bezahlt z.B. für einen Rehpinscher die selbe Summe wie für eine Dogge! Bei uns sind es 72€ im Jahr und die bezahle ich für meinen kleinen Mischling, so wie ich diese Summe auch für meinen damaligen Rottweiler bezahlt habe. Bei uns ist es derzeit auch so das man für einen zweiten hund 112€ im jahr dazu bezahlt zu den 72€, ich rede aus erfahrung den ich habe 2 Hunde.

in manchen Städten muss man sogar 1/4 jährlich bezahlen. Vieleicht kommt es aber auch auf den Betrag au, weil wir fast 500 € jährlcih bezahlen mussten für 2 Hunde. ich denke mal, dass der Betrag für ein Jahr ist. Das muss aber doch in deinem Hundesteuerbescheid drinn stehen.

PiinkSun 02.12.2010, 12:32

Ich habe im Internet geschaut :) Habe meinen Hund erst seit 1 1/2 Wochen und gehe ihn nächste Woche anmelden :)

0

Die Zahlweise ist ebenso, wie die Höhe der Hundesteuer unterschiedlich und darf von der Gemeinde selber festgelegt werden. Auch ob es für bestimmte Hunderassen eine erhöhte Hundesteuer gibt. Meist jährlich, aber machmal auch vierteljährlich. In Städten ist die Hundesteuer oft teurer, als in ländlichen Gebieten, weil auf diese Weise die Anzahl der Hunde reguliert werden soll. Die Höhe geht von 1200 € für bestimmte Hunderassen in einigen Großstädten von NRW bis zu einigen Gemeinden in Deutschland, die gar keine Hundesteuer mehr erheben.

Frag in deiner Stadt nach. Hundesteuer zahlt man jährlich (bei dir also 81€), allerdings gibt es immer Unterschiede, wie man sie bezahlt.

Meine Tante zahlt im Dezember den vollen Betrag von 91€, ich hingegen zahle einmal im Juni 78€ und einmal im November 78€ - macht zusammen 156€.

Es gibt auch Städte, da bezahlt man den vollen Betrag in 3-Monats-"Raten".

Hundesteuer zahlt man normalerweise einmal im Jahr. Allerdings kann man auch in bestimmten STädten in Teilbeträgen zahlen. Ruf doch einfach mal auf deiner Stadtverwaltung an und informiere dich.

Du hast doch sicherlich bei der Anmeldung angegeben wie oft du die Hundesteuern zahlen möchtest. Normal kann man entweder 1/4 jährig, 1/2 jährig oder eben einmal im Jahr zahlen.

PiinkSun 02.12.2010, 12:47

Ich war noch gar nicht dort, gehe nächste Woche. Die Informationen habe ich aus dem Internet

0

Hundesteuer ist eine kommunale Steuer; über Höhe und Zahlungsart entscheidet die jeweilige Ortsbehörde - dort ist sie zu erfragen.

Ich kenne nur die Einmalzahlung. Also einmal im Jahr.

Die Angaben sind normalerweise pro Jahr. Bei der SUmme würde das auch hinhauen. Denn die Hundesteuer im Jahr überschreitet in keiner deutschen Stadt 180 €.

BlackCloud 02.12.2010, 17:40

Genau genommen 168€

Ausnahme sind Listenhunde, die können je nach Stadt/Gemeinde das 7-10 fache kosten.

0
Stacy19 02.12.2010, 20:27
@BlackCloud

Okay, okay 168 € =) In Köln, nicht? Ich dachte ich sag mal 180, weil's in Frankfurt oder so evtl. teurer ist ein bisschen !?

0
BlackCloud 02.12.2010, 20:55
@Stacy19

Nee, Köln hat "nur" 156€ ;-) die 168€ stammen aus dem Süden.

0

die wird jährlich bezahlt

Die Hundesteuer wird jährlich bezahlt.

Macht bei dir also 81€ im Jahr

Was möchtest Du wissen?