Wie oft bekommen HundeWeibchen ihre Tage?

3 Antworten

wie alt ist dein Hund? Wie alt der der Nachbarin?? Wenn der Hund der Nachbarin nicht besonders alt oder besonders jung ist, sollte sie mal zum TA gehen. Oder ist sie oft mit läufigen Hündinnen zusammen??? Dann werden viele auch direkt mit läufig, da sich ja nur das Alphaweibchen vermehren darf im Rudel. Bei Hündinnen, die zusammen leben oder sehr engen Kontakt haben, ist es fast immer so, daß sie zur selben Zeit oder kurz nacheinander läufig sind...

"regulär" wäre alle sechs Monate, aber genauso wie Frauen einen Unterschiedlichen Zyklus haben können, gibt es das bei Hunden. Heisst übrigens Läufigkeit.

Das hängt auch von der Größe des Hundes ab. Kleine Hunde können bis zu vier mal im Jahr läufig werden, große ca. zwei mal, aber ein mal ist auch nicht ungewöhnlich.

Mein Hund hat ihre Tage bekommen, wie geh ich vor?

Mein Hund hat ihre Tage bekommen ( yorkshire terrier )hab ihr die Einlage ran gemacht.
Wie läuft das jetzt mit dem urinieren ab wenn sie die Einlage dran hat?
Bzw muss ich die Einlage weg machen wenn ich raus zum Gassi geh?

...zur Frage

Wie oft darf man einen Hund waschen/baden?

Oder darf man ihn überhaupt waschen ? Und ist Hundeshampoo auch schädlich für einen Hund ?

Er ist ein Mischlingsrüde und 1 Jahr alt

Ich bekomme ihn nächste Woche und versuche noch so viel wie möglich über einen Hund herrauszufinden

...zur Frage

Warum riechen Hunderassen unterschiedlich? Mein neuer Hund riecht ungewohnt...

Naja einfach extrem nach Hund, anfangs dachte ich weil er baden gegangen ist, aber nun riecht er extrem nach einem schwitzenden Hund. Woran liegt es und kann man überhaupt etwas dagegen tun?

...zur Frage

Warum kratzt mein Hund ständig an der hintertür?

Nein Hund kratzt ständig an der Tür und wenn man sie aufmacht geht sie einfach weg. Es gibt aber tage wo sie dann in unseren Garten geht Wie hat sie sich das denn angewöhnt? :) Sie ist 1 jahr und 4 Monate

...zur Frage

Darf der Tierschutzverein die rausgabe seines Hundes verweigern?

Hallo, habe eine Frage an Hundebesitzer unter euch die schon erfahrung mit einem Tierschutzverein gemacht haben.

Und zwar wollten mein Mann und ich einen Familien hund und haben auch einen gefunden den wir am Samstag holen wollten. Die besitzerin muss ihn leider weg geben weil ihr sohn eine starke allergische Reaktion gegen den hund hat. Daher war der Hund bei der Nachbarin untegebracht. Gestern gegen Nachmittag habe ich ihr geschrieben das wir den hund auch gleich holen könnten. Das war dann ein ewiges hin und her und heute mittag habe ich erfahren das die Nachbarin den Hund gestern einfach zum Tierschutzverein gebracht hat ohne das wissen der Besitzerin. Sie meinte der Hund wäre ihr zu anstrengend gewesen. Nunja die Besitzerin war heute dort und der Hund wäre nun schon Vermittelt und auch schon abgeholt worden. Sie könne ihn aber wieder haben wenn sie 150€ bezahlen würde. Nun meine frage, darf der Tierschutzverein sowas überhaupt? Ach ja, ihre Nachbarin hat sie auch schon angezeigt weil sie einfach den hund weg gegeben hat.

danke schon mal

...zur Frage

Ist es für einen Hund zumutbar ihn 7h alleine zu lassen?

Ich wollte mir einen Hund anschaffen nun weiß ich nicht ob der Hund das alleinsein verkraftet. In der Woche 3 Tage 7h 2 Tage 5h und am Wochenende sind wir ganz für ihn da. Oder welche Rasse verkraftet das am besten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?