Wie oft sollte man bei Läusen das Bett neu beziehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe bei mir nach dem ich es entdeckte und behandelt habe gewechselt und dann wieder, als bei mir auf dem Kopf nichts mehr war..

Hallo Anja,

grundsätzlich können Läuse in toten Materialien wie Bettwäsche nicht lange überleben, aber für einige Stunden reicht es schon. Daher ist es schon sicherer, wenn du die Bettwäsche einige Tage lang täglich wechselst. Nissen werden sich in Bettwäsche eher selten verirren, da die Läuse sie fest am Haaransatz anbringen, wo sie sich nur schwer entfernen lassen. Sie fallen deshalb auch nicht einfach so ab. Sollte die chemische Behandlung der Läuse nicht zum erwünschten Erfolg führen, weil Läuse häufig resistent gegen diese Mittel sind, empfehle ich dir ein sehr gutes Hausmittel, das ich bei meinen Kindern angewandt habe, als sie die Läuse hatten. Es ist wirkungsvoll und weniger belastend. Sollte es dich interessieren, findest du es in einem E-Book auf der Seite http://www.kopflaeuse-hausmittel.de.

LG

Rikeelse

Auf jedem Fall nach dem Entlausen (was ja eigentlich in einem Schritt erledigt ist) die Bettwäsche in die Kochwäsche geben. Die Lauseier (Nissen) sind sehr widerstandsfähig.

man kann auch die bettwäsche nach dem waschen für ein oder zwei tage in den tiefkühler tun. das tötet die läuse ab

Ich kann doch jetzt nicht täglich die Betten beziehen. Bei 5 Personen wird es auf Dauer nervig. Die 2. Behandlung macht man nach ca. 8 Tagen. Eigentlich sollte man doch meinen wenn die Betten neu bezogen sind, müßten die Viecher auch weg sein ?

ich würde es tägliich machen. oder bezieht doch eine tüte etc drber weil selbst wenn man bettwäsche wäscht , verschinden die läuse nicht sondern diese werden nur sauber. kleiner tipp: haarbürsten ins gefriefach legen!-die läuse werden so abgetöt....

lg

So oft wie möglich ! Denn bei Wärme vermehren sich die wie Menschen !

Was möchtest Du wissen?