Wie oft auf 1000 km Rast machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich mache auf 700 km ein bis zwei Rasten - so oft wie man selbst auch mal raus muß.

Wenn Dein Hund noch nie so eine weite Strecke gefahren ist, würde ich ihn aber beobachten. Schläft er ruhig oder schaut entspannt zum Fenster raus, würde ich fahren. Wacht er auf und ist aufgerecht (hechelt, ist unruhig), würde ich Pause machen und ein Stück mit ihm Laufen.

Ich halte ungern an Rastplätzen oder Parkplätzen an. Da liegt meist viel Müll rum. Wir fahren dann lieber mal an einer Ausfahrt runter und stellen uns in einen Feld- oder Waldweg unweit der Autobahn und gehen dort ein Stück (so 10 - 20 Min).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das richtet sich nach dem Hund. Wenn er wach ist, dann kann man getrost etwa alle 90 Minuten mal 'ne kurze Auslaufpause einlegen, schläft er dagegen, muss man ihn nicht extra wecken und fährt weiter.

Mancher Hund ist auf Reisen sehr aufgeregt, der braucht dann häufiger Pause, andere schlafen völlig entspannt, um die braucht man sich pausentechnisch kaum zu kümmern.

Geh vorher ausgiebig mit ihm Gassi, powere ihn aus, dann ist er müde und du kannst mit größeren Etappen rechnen. Nach spätestens 3 Stunden tut dann eher dem Fahrer eine Rast gut... .

Auf meinen Reisen mit unterschiedlichen Hunden sind so Etappen von einer bis hin zu 4 Stunden zustande gekommen. Im Voraus schlecht planbar, aber der Hund meldet sich ja, wenn es ihm "zu blöd/langweilig" wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hund - keine Ahnung, aber alle zwei Stunden oder so mal kurz raus und ein paar Schritte gehen ist echt gut gegen Verspannung in der Rückenmuskulatur (falls man keinen Massagesitz hat).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte als mensch schon alle 2-4 stunden rast machen. mit einem hund solltem an nicht abwarten, bis ein auslaufbarer keafig notwenidig ist, sondern zu den normalaen gassirunden zeiten eine pause machen und asufuehrlich mit dem hund spazieren gehen. bitte raeumt auch auf raststaetten nach eurem hund auf!

wir machen auf langen fahrten mit unseren hunden mind 2-3 mal rast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So oft, wie ihr auch Rast macht! Ich mache das wirklich oft. Wenn ich mal muss, Hunde kurz raus zum Beine vertreten und ebenfalls Pipi. Alle 4 Stunden Ca 30 Minuten gehen. Also, nichts besonderes! Wichtig ist, den Hund vor Abfahrt ordentlich müde machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten alle 150-250 km eine Pause zu machen das ihr und der Hund sich die Beine vertreten könnt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So alle drei Stunden etwa solltest du eine Rast machen und mit dem Hund dann ca 15 Min. spazieren gehen und ihm Wasser anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dreimal mindestens sind so meine Gedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein 2-Stunden-Takt ist angemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?