Wie oft am Tag mit kleinem Hund und wie lange raus?

5 Antworten

vor der Schule solltest mal mit ner mind. 1/2 Std. rechnen - nach der Schule mind. ne Stunde - Abends nochmal ne Std. 

wer kümmert sich während deiner Abwesenheit? ein Hund kann solange nicht alleine bleiben - daran muss er über einen längeren Zeitraum gewöhnt werden - dann auch nur in Ausnahmefällen. 

ein Hund gehört zur Familie man braucht viel Zeit - rechne mal locker um die 100€ im Monat - dann kommt noch Steuer - Tierarzt - Versicherung

Ich weiß über die Kosten usw Bescheid 😊 meine Eltern sind zuhause während ich in der schule bin. Er wird ein Familien Hund also keine Sorge 😊

1

Ein kleiner Hund muss genauso oft und lange Gassi geführt werden, wie ein großer. Es ist Quatsch anzunehmen, er brauch weniger Auslauf, nur weil er kleiner ist. Daher erübrigt es sich zu fragen, wie oft/lange man mit einem kleinen Hund Gassi gehen sollte. Die Frage müsste lauten, wie oft/lange man mit einem HUND gehen sollte. 

Um deine Frage zu beantworten: Ich finde (wenn er nicht schon ein Senior ist, der nicht mehr so lange laufen kann/will oder so), dann solltest du auch die Mittagsrunde länger ausfallen lassen, als 15 bis 20 Minuten. 

@ gugu12333

Du hast dich leider nicht ausreichend informiert und das muss man lange vor der Anschaffung eines Hundes machen.

Ein Garten sollte nicht als Alibifunktion herhalten, damit man mit dem Hund nicht laufen muss.

Auch ältere Hunde müssen raus gehen, am Boden schnüffeln umso mehr erleichtern sie sich und sie sollten draussen ihr Geschäft erledigen und nicht im Garten.

Auch wenn du einen älteren Hund bekommst und der stubenrein ist,kann es sein, dass er es bei dir anfangs eben doch nicht ist. Neue Umgebung und  und.

https://www.haustierratgeber.de/hunde/zeitaufwand-fuer-hund/

Kurz mit ihm in den Garten bevor du zur Schule gehst? NEIN, denn du musst vor der Schule mit ihm rausgehen und das mind,. eine halbe Stunde und bei Wind und Wetter. Egal wie es dir geht, der Hund will raus und Tageszeit ist egal, du gehst ja auch nicht nur in der Früh auf die Toilette und wenn es dunkel ist nicht mehr.

Das ohne Zeitdruck, denn der Hund spürt das, wenn du es eilig hast und wie stellst du dir das vor, wenn du in der Schule bist, weil die erste Zeit kannst du den gar nicht alleine lassen, bis er sich eingewöhnt hat.

Wann willst du ihn erziehen? Auch ältere Hunde bekommt man nicht fix und fertig und je nach Vorbesitzer, kannst du da nochmal komplett mit der Erziehung anfangen und da brauchst du viel Zeit.

http://www.t-online.de/leben/familie/id_46567784/hund-anschaffen-was-sie-vorher-bedenken-sollten.html

Tut mir leid aber ich habe die Frage doch gestellt um mich zu informieren? Meine Frage hatten nichts mit der Erziehung des Hundes oder sonst was zutun, denn darüber habe ich mich genug informiert. Ich habe gefragt ob das was ich mir vorstelle genug und richtig ist, ich bin hier um Tipps und Hilfe zu bekommen und mir zu unterstellen ich hätte mich nicht genug informiert ist Schwachsinn. Die Anschaffung des Hundes war keine Schnapsidee oder sonst was, meine familie überlegt seit vielen Jahren sich einen Hund anzuschaffen. Trotzdem danke für Ihre Antwort.

0
@gugu12333

@ gugu12333

Das ist auch richtig, aber du solltest froh sein, wenn man dir Tipps gibt.

und hatte es mir so vorgestellt das ich vor der schule ihn kurz in den Garten lasse

Die Vorstellungen alleine reicht aber nicht aus, denn die Wirklichkeit sieht immer anders aus.

Wenn sich jemand seit Jahren informiert hat, dann weiß er, wieviel Zeit man investieren muss für eine Fellnase.

Dann muss man davon ausgehen, dass noch viele Informationen fehlen, denn zu einer Anschaffung gehört nunmal mehr,als nur gassigehen und bespassen.

So viele schaffen sich unüberlegt einen Hund an und dann bleibt die Arbeit an den Eltern hängen.

Hinweise die hier gegeben, sollte man nicht als Angriff sehen, sondern sich Gedanken darüber machen, ob diese Tipps aus der Luft gegriffen sind.

1

Ich gehe mit meinem ( ein Kleinspitz) Frühs und Mittags je 1h raus. Abends und Nachts je 10-20minuten.  Nachmittags je nach Wetter und Laune bis zu 2h oder mehr.

mit ganz kleinen Hunden nicht so lang .. das ist nicht gut für die Knochen .... aber er meldet sich schon wenn er nicht mehr kann .. dann musst Du Ihn tragen ;) ..aso der is schon älter ... 3 x am Tag 3 km

Ja, bei Jungtieren, Senioren oder kranken Hunden muss man darauf achten. Nicht bei gesunden und ausgewachsenen kleineren Hunden. 

0

Was möchtest Du wissen?