Wie offen sprecht ihr über euer Gehalt und eure finanzielle Situation?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Mit Familie kein Problem und bezgl deine Eltern haben so lang du minderjährig bist die Möglichkeit Kontostand und Umsatz bei der Bank für deine Konten zu erfragen.
Ist Freunden Gehalt Azubi kein Problem aber Sparkonten oder so nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde, wenn du noch in der Ausbildung bist, dann kann man da lockerer mit um gehen, es ist ja festgeschrieben, wie viel du pro Lehrjahr verdienst, von daher ist das vlt eh allgemein bekannt, je nach Beruf. Finde, später geht das keinen etwas an und auch bzgl des Sparkontos würde ich glaube ich keine allzu genauen Angaben machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im engsten Freundeskreis wird oft offen über das Gehalt gesprochen da hat man mit der Zeit kein Problem mehr gehabt,mit Eltern wenn es darauf ankommt oder zum Gespräch kommt.Sparkonten oder sonstiges Ersparnisse gehen wieder rum keinen Ausstehenden was an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine Eltern werden wohl wissen wie hoch deine Ausbildungsvergütung ist ...... da du ja minderjährig bist mußten sie doch deinen Ausbildungsvertrag unterschreiben und da steht ja normalerweise drin wie hoch die Vergütung ist .......ansonsten würde ich das niemandem auf die Nase binden , denn das geht keinen was an ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinen Eltern würde ich es ganz selbstverständlich sagen. Wenn es jemand seinen Eltern nicht sagen möchte, stimmt da wohl irgendetwas nicht. - Ansonsten (ausser Familie) geht mein Einkommen usw. niemanden etwas an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich binde niemandem auf die Nase was ich verdiene und gespart habe, aber wenn man im Gespräch mit Freunden oder Verwandten grad das Thema hat, mache ich auch kein Geheimnis daraus.

Warum auch? Ich bin weder so mega reich, dass ich Angst vor Schnorrern habe, noch so arm, dass ich mich dafür schämen müsste. Wenn jemand auf mein Erspartes neidisch ist, ist das sein Problem, nicht meins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rede mit jedem darüber, wenn es sich gerade ergibt... Umgekehrt interessiert es mich auch, wer wie viel in anderen Bereichen bekommt... wenn jemand nicht darüber sprechen will ist es für mich eigentlich auch ok... Allerdings habe ich den Eindruck, dass es Berufe gibt wo manche Leute massivst überbezahlt sind und auch Berufe, wo Leute durch schlechte Arbeit an viel Geld kommen und das finde ich weniger gut... Hier würde ich mir eine Veränderung wünschen... die Kürzung der übertrieben hohen Gehälter und die Anhebung der Niedriglöhne... außerdem eine Gemeinwohl-orientierte Ausrichtung der Unternehmen... ich würde es gut finden, wenn diese sich in diese Richtung Ziele setzen und verfolgen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland wird da so ein Riesen Hype drum gemacht, wer was verdient..

In USA ist das ganz anders, da wird eine Stelle ausgeschrieben und in der Ausschreibung steht drin, was der Bewerber verdienen wird... Aber im Jahr!

Nicht dieses Monats-Gehalts gefrickel ... Dann gibt's irgendwelche Zulagen oder was-weiß-ich...

Ich hab im letzten Jahr in Steuerklasse 4 30.000€ netto(!) verdient... So! 

Und? Bin ich jetzt ein besserer oder schlechterer Mensch als Lieschen Müller die als Teilzeit Kassiererin im Supermarkt mit 12-15000€ im Jahr brutto (!) nach Hause geht?

Ich denke nicht... Ein Freund von mir ist im Außendienst und hat ein sockelgehalt von 100.000€ ... Wenn der seine umsatzvorgaben erreicht, hat der garantiert 180.000€ im Jahr, sein bestes Jahr waren 250k!

Und? Jeder ist seines Glückes Schmied... Und die, die Tarifverträge haben wissen eh was ihre Kollegen verdienen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Azubi war ich da noch offen. Heute würde ich es nicht mehr so offen sagen. Evtl. ganz engen Freunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit meinen Eltern spreche ich immer offen über solche Dinge. Es hängt meiner Meinung nach von den Eltern ab: Es soll ja auch Eltern geben, die plötzlich Geld von dem Kind fordern, wenn es welches verdient - und zwar regelmäßig und teilweise erpresserisch. 

Ansonsten spreche ich mit niemandem über sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sparguthaben würde ich nie Preisgeben.. aber ich tausche mit einer Freundin oder einem Freund dem ich zu 100 Prozent vertraue sowas schon aus.. Nur ist das jedem selbst überlassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich steht von der ausbildungsvergütung einiges deiner versorgerin zu.

oder wer wäscht , reinigt die wohnung und macht essen für den herren ?

dritte geht das nichts an das du bereits 1351,- gespart hast


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer meinen Eltern erzähle ich niemanden davon. Warum auch? Das geht niemanden etwas an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den Eltern auf jeden Fall - haben meine Kinder jedenfalls gemacht.

Mit Kumpels niemals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich geh jetzt zwar noch zur Schule, hab also kein Gehalt, aber über Geld auf dem Konto oder sowas rede ich eigentlich..ich finde das nicht schlimm.. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XC600
03.03.2016, 21:32

solltest du aber nicht tun , etwas mehr Zurückhaltung wäre da angebracht , sowas bindet man nicht jedem auf die Nase ......... aber das lernst du schon noch mit der Zeit ....

0
Kommentar von MrsTateLangdon
04.03.2016, 07:20

Ich binde es auch nicht jedem auf die Nase, aber wenn jemand fragt ist es nicht schlimmes. Natürlich sag ich es auch keinem Fremden, aber wenn mich ne Freundin fragt ist es vollkommen in Ordnung für mich..

0

Ganz offen nur mit Familie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Eltern natürlich, wenn nicht ihnen wem sonst! Freunen, guten Freunden schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich sage jedem der es wissen will wieviel ich verdiene.

Ob die dann neidisch sind geht mir am ar... Vorbei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?