Wie öffnet man unter Linux Mint 18 Cinnamon Programme, die nicht im Anwendungsmanager auftauchen und wieso tauchen die da eigentlich nicht auf?

2 Antworten

Wie kriege ich das Programm doch noch in den Anwendungsmanager?

Die Programme, die im Menü auftauchen, werden unter /usr/share/applications hinterlegt. In dem Verzeichnis liegen .desktop-Dateien.

Im Regelfall werden die Dateien angelegt, wenn Du über die Paketverwaltung ein Programm installierst. Bei manuell installieren Programmen, musst Du manuell eine solche Datei anlegen.

Wie kann ich ggf. das Programm über die Shell öffnen?

Wenn der Ordner, in dem sich die Anwendung befindet, zur PATH Variable hinzugefügt wurde, kannst Du die Anwendung über

<name des programms> &

starten. Ansonsten musst Du den Pfad zur Anwendung angeben. Achte darauf, dass die Anwendung ausführbar sein muss. Wenn es nicht der Fall ist, machst du dies mit:

chmod +x /pfad/zur/anwendung/<name der anwendung>
Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
1

Danke, und wie öffne ich jetzt den Ordner mit den .desktop-Dateien?

0
1
Tut mir leid, aber es hat rein gar nichts von Deinen Tipps funktioniert. Das mit dem chmod kann ich so und so nicht, ich weiß ja den Pfad nicht. Und was ist das &-Zeichen? Ist das das Und-Zeichen über der Taste "6" Der Befehl <Unhide> & wird abgelehnt, und zwar das &-Zeichen.

Bei "/usr/share/applications" muß doch bestimmt noch etwas vor den ersten Slash oder? Und evtl. noch Sudo?
0
27
@RFT557799

Dass es nicht funktioniert, liegt an deinem Unvermögen. Dir scheinen grundlegende Linux/Unix Kenntnisse zu fehlen.

Und was ist das &-Zeichen?

Damit startest Du einen Prozess im Hintergrund.

Bei "/usr/share/applications" muß doch bestimmt noch etwas vor den ersten Slash oder?

Nein. Das Dateisystem basiert auf Unix. Da gibt es keine Laufwerkbuchstaben oder so einen Blödsinn wie bei WIndows.

Und evtl. noch Sudo?

das cd /usr/share/applications geht auch ohne Root Rechte.

Meine Empfehlung: Eigne Dir erst einmal Grundkenntnisse zu Linux/Unix an.

0
1
@milos2

Danke, aber cd /usr/share/applications erzeugt bei mir die Fehlermermeldung, daß Datei oder Verzeichnis nicht gefunden wurden. Das Gerät ist so und so kompromittiert. Ich werde meinen Linux-Rechner einschicken, komplett neu aufsetzen und dann zur Festung auch gegen moderne Angriffsformen ausbauen lassen, so gut das irgend möglich ist.

0

Bei vielen Programmen macht es wenig bis keinen Sinn für diese einen Menüeintrag anzulegen.

unhide http://www.unhide-forensics.info <-- falls du das meinst) findet versteckte Prozesse, z.B. von rootkits, LKMs usw.

Dazu brauchts root-Rechte (z.B. mit sudo) und es wird eine Test-Liste als Parameter erwartet.

z.B.:

sudo unhide quick

Mehr Information zu unhide (und vielen anderen installierten Programmen) liefert dir:

man unhide
info unhide
sudo unhide -h
1

Danke, hat funktioniert, gut gut, aber das ist nichts für Laien. Ich werde meinen Rechner einschicken, das ist in meinem Fall das einzig gescheite.

0
30
@RFT557799

Gern, geschehen.

ist in meinem Fall das einzig gescheite

Was genau ist dein "Fall" bzw. was möchtest du denn machen?

0

WLAN funktioniert nach Linux Installation nicht?

Ich habe Linux Mint 18.3 Cinnamon auf einem Laptop installiert. Jedoch hatte ich bei der Installation kein Internet. Wenn ich jetzt in die Netzwerkeinstellungen gehe wird mir nur mein Ethernet-Anschluss angezeigt. Muss ich irgendwelche Treiber nach installieren?

...zur Frage

Linux Mint auf Acer Aspire E13 installieren?

Hallo

Ich will mir Linux Mint auf meinem Acer Aspire E13 installieren.

Dazu habe ich mit UNetbootin einen Bootfähigen Usb-Stick mit Linux Mint 17.3 Cinnamon 64 Bit erstellt

Mein Laptop erkennt diesen Stick auch, aber wenn ich die Option "Linux Mint Cinnamon 64 Bit starten" markiere und Enter drücke komme ich nur zu einem schwarzen Bildschirm bei dem nichts weiter passiert..

Was mache ich falsch?

...zur Frage

Partitionierung bei Multiboot mit Win10 und Linux Mint Cinnamon (64Bit) unbedingt nötig?

Muss Mann bei der Installation des Betriebssystems [Linux Mint Cinnamon 64 Bit] (also generell Linux) neben Windows (10 / 7) eine Partition erstellen, um Systemcrashs zu verhindern oder so ? Oder kann man einfach auswählen (bei der Installation), dass Linux standardmäßig neben Windows installiert wird und man beim Start des Rechners den bootmgr für Linux und Windows ins Gesicht geklatscht bekommt (mein Favorit) ?

...zur Frage

Linux Mint 4k Monitor?

hi ich wollte mir demnächst auf meiner 2ten SSD Linux Mint installieren also die neuste Version, mit dem Cinnamon Desktop und ich wollt bloß einmal fragen ob 4k unterstützt wird?

...zur Frage

Linux Mint 19 Tara Cinnamon bootet langsam - ist das normal?

hi

habe vor kurzem linux mint 19 tara cinnamon installiert und es dauert ca. 2 minuten und 10 sekunden bis der laptop komplett gestartet ist...ist das normal für linux? was könnte ich tun, um es schneller zu machen?

...zur Frage

Anwendungsmanager Einstellungen angehalten, App2SD?

Habe die App2SD installiert, sie dann allerdings wieder deinstalliert und seit dem wird bei meinem Anwendungsmanager immer Einstellungen angehalten angezeigt, so kann ich keine Apps mehr verwalten. Kann mir jemand helfen? Habe ein Samsung A5.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?