Wie oder womit macht man eigentlich die Löcher für Musterklammern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hole dir vom Baumarkt einen Durchschlag mit richtigem Durchmesser. Lege eine Seite auf ein altes Holzbrett. Schlage mit dem Durchschlag mit Hammer auf das Papier. Schon hast du ein Optimales loch

Hallo Saranto, für ein-zwei Blätter würde ich einen Cutter nehmen. Der schneidet locker durch 2 Seiten.

Für mehrere empfiehlt sich vielleicht ein Fiskars Eyelet Setter bzw. Ösenstanzer. Er ist eigentlich für Brads gedacht, aber mit ihm kann man ein Loch exakt dort stanzen, wo es sein sollte. Für Musterklammern würde ich den kleinsten Durchmesser verwenden.

(http://www.necessity.de/product_info.php?cPath=152_67_155&products_id=366)

Viele Grüße, Christina

Sie wollen erreichen, dass jeweils 8 Seiten einer Speisekarte zusammengehalten werden?

Wesentlich eleganter als eine Musterbeutelklammer würde ein Buchbinderschraube aussehen. Die passt in ein normales (Bürolocher-) Loch.

http://www.handelsagentur-schenk.de/buchschrauben-c-46-1.html

schau bei QVC-Shop rein, die bieten immer vieles zu basteln an, da wird bestimmt so ein Ding bei sein

Die Löcher vom Standard Locher sind zu groß und mit der Nagelschere- dass ist nicht Massenkompatibel. 60 Speisekarten bei denen je 8 Seiten zusammen gehalten werden müssen. Da pieks ich mir ja nen Wolf. ;-) Ich dachte es gibt vielleicht sowas wie einen Spezial-Locher, von dem ich nichts weiß. Hab gegoogelt, aber nix gefunden. Hab ja auch keinen Namen dafür, kein Wunder wenn es das garnicht gibt...

hole dir vom Baumarkt einen Durchschlag mit richtigem Durchmesser. Lege eine Seite auf ein altes Holzbrett. Schlage mit dem Durchschlag mit Hammer auf das Papier. Schon hast du ein Optimales loch

0

ich nehm ne nagelschere - aber ganz vorsichtig (vorher üben).

Mit einem spitzen Brieföffner

Was möchtest Du wissen?