Wie Obdachlosen helfen?

12 Antworten

Hey, finde ich cool, dass du das machen willst.

Ja, sicher kannst du mit mehreren Freunden und Bekannten durch die Straßen ziehen und Brötchen und heißen Kaffee/Tee verteilen :) 

Und solche dummen Kommentare, dass Niemand in D so leben muss, überhöre einfach. Obdachlose müssen nämlich tagsüber raus und dürfen nicht in den Unterkünften bleiben. 

Was ich persönlich eine gute Idee finde und Weihnachten herum auch mache, ist, Weihnachtsgeschenke zu packen: Schokolade schön einpacken und mit z.B. Handschuhen gegen die Kälte, ein Buch gegen Langeweile und eine WeihnachtsKarte und vielleicht selbstgebackene Kekse (Schokocrossies: Cornflakes und flüssige Zartbitterschokolade ist alles was du brauchst) in eine Geschenktüte- das ist so persönlich und zeigt: "Jemand hat an Dich gedacht". 

Ein Buch gegen Langeweile? Da reicht ein Buch nicht aus. Ich habe noch nie gesehen das ein obdachlosrr liest. Vielleicht habe ich auch nur die falschen gesehen.

0
@anti45

Ich habeas tatsächlich schon gesehen . Aber ich muss gestehen, dass die Idee mit dem Buch nicht von mir kommt, sondern ich sie selber wo gelesen habe und ich fand es so cool :)

0

Gehe auf Facebook. Gebe da in die Suchmaske ein

obdachlosenhilfe frankfurt

Und schon wirst Du fündig. Beteilige Dich an deren Tätigkeit. So einfach. 

Jo. Gerade überprüft. Und festgestellt: Du kannst da auch Videos ansehen zum Thema. 

Ist schon eine gute Idee von dir. 

Schau doch mal, wo Suppenküchen/Archen sind und frag da mal nach, :

"Was man alles noch tun könnte? "

Schlage dort vor, was du hier vorgeschlagen hast, da hilft man dir bestimmt. 

Was möchtest Du wissen?