Wie nutzt ihr in Beruf, Schule, Studium eure Pausen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In meinen Mittagspausen von 1 Std. esse ich etwas, gerne auch mit Unterhaltung mit Kollegen. Dann habe ich mir angewöhnt noch 20 minuten ein Nickerchen zu machen. Dafür ist natürlich ein ruhiger Platz am Besten. Nach so einem Nickerchen (im englischen sagt man "take a nap") fühlt man sich top fit für die restlichen Stunden.

Wie @Enzylexikon in seiner guten Antwort schon geschrieben hat: man könnte mein Nickerchen durchaus als Meditation bezeichnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lade mir morgens immer ein paar Podcasts runter und höre die dann auf dem Weg zur Uni in der Bahn, manchmal in den Pausen und wenn ich gerade nichts zu tun habe. 

Podcasts gibt es zu verschiedensten Themen wie Philosophie, Politik, Kultur und es werden regelmäßig neue hochgeladen. Manchmal lade ich mir auch Mitschnitte von interessanten Vorlesungen runter und höre sie mir an.

Manchmal ist es aber auch wichtig, einfach mal nichts zu machen und den Geist etwas herunterzufahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit bewusstem Essen und mit Meditation.

Bewusst essen, statt einfach nur zu konsumieren. Wirklich schmecken was man isst, statt einen diffusen geschmacklichen Eindruck zu haben.

Meditation hilft dann dabei, sich zu zentrieren, den Geist zur Ruhe kommen zu lassen und sich positiv für den Rest des Tages zu öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IoOBlingOoI
25.06.2016, 20:27

Hi,

und welche Einflüsse lässt du dann zu ? Ich meine, redest du dann mit den Kollegen über Freizeit oder sogar eher berufliches ? Oder magst du die Musik, Magazine, Zeitung, Bücher etc. ?

Danke auch nochmal für die Antwort.

Lg! bling

1

In der Schule nutze ich die Zeit in der grossen Pause, wenn es moeglich ist, das Mittagsgebet in meiner Klasse zu verrichten. Es schenkt mir Ruhe und Kraft. Wuerde ich dir auch auf jeden Fall empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich erfreue mich an der natur, dem zwitschern der vögel, dem fallen eines einzelnen blattes im wind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit den Leuten die du leiden kannst und geh vielleicht auch mal raus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich hauptsächlich geistige Arbeit verrichtete, liess ich in den Pausen die Seele baumeln, wie man so schön sagt. Das heisst, in den Vormittags- und Nachmittagspausen genehmigte ich mir zusammen mit ein paar Kollegen bei angeregten Diskussionen ein Znüni oder Zvieri in unserer Cafeteria.

Mittags begab ich mich gewöhnlich in die nahe City und liess mir das Mittagessen und manchmal noch eine Nachspeise schmecken. Je nach Arbeitsanfall gabs dann manchmal auch noch einen Spaziergang in der Altstadt oder am See, bevor ich wieder an meine Arbeitsstätte zurückkehrte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essen & trinken & Handy... Meistens will ich alleine sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstecken spielen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?