Wie nutzen wir Radioaktivität im Alltag?

9 Antworten

Was es im Alltag immernoch sehr oft gibt mit radioaktiven Substanzen:

Feuermelder/Brandmelder

Diese arbeiten mit einer radioaktiven Substanz, meist Americium 241 (ein Alpha-Strahler). Mittlerweile sind diese Ionisationsrauchmelder zwar in Privathaushalten verboten, dennoch sind diese noch stark in Gebrauch (wenn einmal drin, modernisiert man ja nicht so schnell).

Vorteile: sie sind hochempfindlich und reagieren bereits auf die kleinsten Rauchzeichen (sie reagieren auch schneller als moderne Rauchmelder).

Nachteil: die radioaktive Substanz. Das Gehäuse in der die Substanz ist könnte über die Jahre korrodieren und dann wäre das Americium 241 "frei"

Radioaktivität ist ja erst einmal nur eine Eigenschaft eines Elements. Die Eigenschaft zu zerfallen und dabei Energie abzugeben. Dementsprechend gibt es schon einmal keine radioaktive Strahlung, den dies ist ja nur eine Eigenschft wie "Nass" beim Wasser.

Radioaktivität wird oftmals indirekt genutzt. Die Uhr in deinem Handy z.b. nutzt die Netzzeit, und die Uhr im Anbieternetz nutzt eine Atomuhr welche auf dem Zerfall von Isotopen beruht.

In der Medizin werden auch radioaktive Stoffe eingesetzt, bei der Positronen Emissions Tomografie z.b. aber auch hier wird die abgegebene Strahlung nur indirekt genutzt um eine weitere Reaktion zu erzeugen.
Bei anderen Untersuchungen z.b. der Schilddrüse misst man dagegen direkt die abgegebene Strahlung. Hier wird z.b. Technetium-99 verwendet und man misst die Gamma Strahlung.

Hauptsächlich macht man sich die Radioaktivtät von Elementen zur Energieerzeugung zu nutze - Zivil in Kraftwerken und militärisch in Fissions und Fusionswaffen.

Ganz früher gab es mal Kosmetika, Zahnpasta, Heilbäder und...tatsächlich Radium Kondome....
Zum Glück sind diese Produkte wieder vom Markt verschwunden.

https://www.focus.de/wissen/wissen-fuer-angeber-mit-dieser-zahnpasta-strahlen-ihre-zaehne-garantiert_id_4463623.html

Wir nutzen Radioaktivität nur in der Medizin, in Kraftwerken zur Stromerzeugung, und wie bereits erwähnt in winzigen Mengen um flureszierende Substanzen dauerhaft zum Leuchten zu bringen.
Du findest aber überall auf der Welt/ Universum Radioaktive Strahlung. Während du das gelesen hast, hast du sogar einiges abbekommen. Halb so wild ;)

Was möchtest Du wissen?