Wie nützlich ist die Fertigkeit perfekt lügen zu können?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kommt drauf an, wo man lügt, in welchem Zusammenhang & in welchem Ausmaß.

Ich kannte mal einen, der nur gelogen hat und das perfekt: Er hat das jahrelang gemacht um i.wie sein Privatleben zu schützen, baute sich eine Scheinwelt auf in der sich alles um vollkommen frei erfundene Menschen drehte, mit denen er was noch alles erlebte -------> aber er bemühte sich immer, dass alles glaubwürdig rüberkommt, dass die "Lügen" möglichst alltäglich klingen & niemand Verdacht schöpft.

Das ging soweit, dass er abends vorher zuhause plante, was er die nächsten Tage im Job alles loslässt, wenn ihn einer fragen sollte.

Für irgendwelche erfundenen Leute, mit denen er angeblich unterwegs war, erfand er sogar ganze Lebensläufe und Familienwappen (!) -------> kurzum, er hat gelogen, dass sich die Balken gebogen haben.

Dabei blieb er bemerkenswert cool & trennte sein Real-Life und diese Scheinwelt komplett.. er war ein hartgesottener Bursche, der konnte noch viel mehr. Es ist alles 'ne Frage des Glaubens/der Eingebung.. und wer einmal anfängt und sich in die Materie vertieft, der lernt immer weiter dazu. Egal bei was.

Naja, das kommt ganz drauf an, wie die Persönlichkeit im Allgemeinen ist. Die meisten Menschen, die "perfekt" beim Lügen sind, sind pathetische Lügner. Sie können deshalb so gut lügen, weil sie schon ihr ganzes Leben lang immer am "lügen" sind (man würde es häufig nicht so nennen, weil es auch viele Kleinigkeiten sind). Dahinter liegt meist ein extremes Bedürfnis nach Selbstdarstellung und die Unfähigkeit zur Offenbarung von Schwäche oder Verletzlichkeit. Wer sich unverletzlich und unnahbar gibt, ist vielleicht nur schwer angreifbar, aber er ist auch unfähig, wirkliche Bindung zu anderen Menschen aufzubauen. Alles muss immer zwanghaft zweckgebunden und selbstbezogen (was nicht heißen muss egoistisch, es kann sich auch anders ausdrücken) sein. Wenn so ein Mensch dann in Probleme kommt (z.B. Depressionen bekommt oder schwer krank wird), hat er ein großes Problem, weil er unfähig ist, sich helfen zu lassen und vor sich selbst sowie vor anderen seine eigenen Schwächen einzugestehen. Auch in einer längerfristigen Beziehung ist so ein Denken eher problematisch (es sei denn, der Partner denkt ganz genau so bzw. sieht es auch als Zweckbeziehung), weil so etwas wie Vertrauen und Bindung extrem schwer fällt und extrem viel Überwindung kostet.

Von daher: Es gibt sicherlich Situationen, in denen diese "Fähigkeit" nützlich ist, wie z.B. bei vielen Arten von Arbeit oder beim Überzeugen von anderen Menschen. Für die eigene Psyche ist es langfristig aber nicht gesund, denn wer andere zwanghaft belügen muss, belügt meist auch sich selbst (z.B. "Ich brauche keine anderen Menschen und keine Zuneigung."). Fast alle Menschen werden unglücklich, wenn sie immer nur eine Fassade bzw. Rolle vorspielen und nie sie selbst sein können.

Sie kann dir im Leben helfen, bestimmte Menschen fuer dich zu gewinnen, aber letztlich ist alles aufgebaut auf eine Luege, die du in dir traegst und bald auf dich zurueckschiesst.

Dann wirst du dir wuenschen, du haettest nie gelogen, aber dann ist es zu spaet, spaetestens, wenn du die Hosen fallen lassen musst.

Dann stehst du wie ein Betrueger da, ein Blender, der sich ueber die massen herausgeputzt hat und die meisten hassen so eine Person.

Du kannst viel leichter leben, wenn du authentisch bist, frei von Stolz und Erfolgsdruck, dann wird sich dein Weg bahnen und die Menschen werden es unterstuetzen.

Perfekt luegen zu koennen ist eigentlich das Durchschauen des Systems und es fuer sich zu nutzen, aber es wird dich nicht zum Glueck fuehren, es wird dich korrumpieren.

Deswegen nehme davon Abstand und schmeisse dein wahres Koennen in die Wagschale, es kann dir letztendlich mehr helfen als das Luegen-Ding. Viel Erfolg!

Man sollte in sich die Fertigkeit ausbilden, perfekt die Wahrheit sagen zu können ...

1Marco 23.01.2017, 05:05

Wofür ausbilden!  Nicht Konfuzius sagt , wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte nicht immer wahr,der  Mensch ist des Menschen größter feind ich bereue es ein Mensch zu sein , bei diesen lügen und Heuchlerreien!  Es kann nicht alles schön sein , damit es schön wierd , sonst müste  es doch  nicht schön werden, damit es schön ist!sag die Wahrheit!  Auser bei den 🐃den die wollen nicht knudeln 

0
RRRRDDDD 27.01.2017, 05:08
@1Marco

Ich bereue es nicht ein Mensch zu sein !!! Und das sollte auch kein anderer tun !!! Jeder kann in seinem Bereich mitarbeiten, daß alles menschlich läuft.

Wenn dieses Konfuzius - Zitat stimmt, halte ich ab jetzt nichts mehr von ihm ...

 

0

Gar nicht nützlich

Dave0000 23.01.2017, 13:58

Begründung?

0

Lüge nicht jede lüge kan es dir brechen! Stell dir vor du weißt wer du bist,was du hast, wo du bist und doch ist alles eine lüge, du bist nicht der,der du denkst zu sein ,du hast nicht das, was du denkst zu haben und du bist nicht da wo fu denkst zu sein weil du es gehört hast ,eine lüge. Wen du dir jetzt immer noch die Frage stehlst wie oder wo oder wie nützlich es ist perfeckt lügen zu können, frage dich mal wer oder was du bist ? Rechtschreibefehler ups passiert, das ist nicht gelogen

scatha 23.01.2017, 09:46

Wenn du einen Vorwerk-Staubsauger verkauft hast, hast du zwar gelogen, aber man kann sich sicherlich juristisch aus der Situation herauswieseln, selbst wenn die Lüge beweisbar wäre, was sie natürlich nicht ist ;)

1

Was möchtest Du wissen?