Wie nimmt man vernünftig ab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Jungs haben recht, du solltest vorher deinen Arzt konsultieren ob du fitt genug bist um Sport zu treiben bzw. welche Art von Sport. Besser einen Trainer falls du dir einen leisten kannst oder einen kennst, da viele Ärzte einen ziemlichen Müll von sich geben, Trainier aber leider ab und an auch (eigene Erfahrung).

Warum sollst du Rat einholen:

1. Für manche Sportarten, wie laufen kann Übergewicht zu sehr auf die Gelenke gehen oder du könntest angeboren Probleme haben mit der Wirbelsäule oder sonstige Krankheiten von denen du noch nichts weißt und die durch falschen Sport noch schlimmer werden.

2. Kann dir hier ein passende Sport und Ernährung empfohlen werden.

Als nächstes muss du dir im klaren sein das Abnehmen und das Gewicht halten eine Lebensumstellung bedeutet. Sprich, wenn du jetzt abnimmst und danach wieder faul wirst und Müll in dich rein stopfst wirst du fetter als davor. Das war das negative.

Das Positive ist dass du kein großen Umstellungen brauchst, da du den Lebenstiel beibehältst. Dazu zählt:

1. Sport: anfangs ein bisschen, es soll Spaß machen. Die meisten Leute powern eine oder zwei Wochen durch und haben dann keinen Bock mehr auf sport. Mach lieber 2 mal in der Woche für eine Stunde oder anfangs noch weniger etwas was dir spaß macht. Wenn es dir erst gefällt wirst du von selbst mehr machen wollen, aber auch dann nicht übertreiben.

2. Ernährung: Hau dir rein so viel du brauchst, achte aber darauf was du isst, stopfe nicht bzw. nimmt dir Zeit für das essen, da das Sättigungsgefühl verspätet eintritt kann man sich leicht überfressen. Versuche größtenteils auf Süße Getränke zu verzichten, iss mehr Vollkorn/ Kartoffeln etc., eiweißhaltiges wie Magerquark, Gemüse usw. Wenn du danach unbedingt mal Schokolade brauchst, dann iss halt eine, solang es nicht zu oft passiert. Wenn das nicht reicht, dann schau dir mal die Vergleiche an was ein Mensch in deinem Alter und deiner Größe an Kalorien zu sich nehmen sollte und prüfe mal was du isst. Das heißt dass du mal eine Woche lang versuchst alles mit zu schreiben. Wichtig ist dass du dich nicht runter hungerst, dann fängt dein Körper nämlich an weniger Energie zu verbrauchen, weil er denkt du bekommst jetzt überhaupt keine Nahrung mehr. Dann musst du noch weniger essen, der Körper verbraucht noch mehr und baut außerdem Muskeln ab die du eigentlich brauchst um Energie zu verbrauchen. Sprich Krafttraining und Ausdauertraining sind beides deine Freunde. Krafttraining musst du dir am besten erklären lassen, da kann man viel falsch machen.

Es gibt noch eine Menge Hokus Pokus von wegen am Abend keine Kalorien zu sich nehmen usw. Am Ende hilft das vielleicht auch etwas, vor allem weil du dann besser schlafen solltest. Bisher habe ich aber immer gesehen dass es hauptsächlich nur über Sport und sinnvoller essen über den ganzen Tag funktioniert.

Dein eigentlicher Feind ist zu viel Zucker, der wir schnell verwertet, du kannst aber garnicht so viel Sport machen dass er gleich benutzt wird, also kommt er auf die Hüften. Danach hast du sofort wieder Hunger, eben weil der Zucker so schnell verbraucht ist.

Gute Hilfen zur Ernährung findest du unter anderem auf Bodybuilder Seiten. Die Jungs sind extrem definiert und wissen also wie man abnimmt und welche Risiken dabei entstehen. Aber denke daran dass viele es dort übertreiben und nimm das nur als Anregung für z.B. Nachrungsmittel oder deren Zusammensetzung. Dorst steht auch wie viel Gewicht man maximal pro Woche verlieren sollte, warum man am Anfang mehr Gewicht verliert als danach, warum es Phasen gibt wo man nichts verliert, dann wieder auf einmal ein paar Kg usw.

Wichtig ist dass du es selbst willst und nicht ständig auf die Wage schaust, sondern eher in den Spiegel, vor allem wenn du im Wachstum bist sagt das Gewicht nichts aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stuhrer
14.01.2016, 00:48

vielen Dank für diese Antwort :)

0

Einfach abnehmen gibt es im allgemeinen nicht. Der Trend ist momentan low-carb. Also wenig Kohlehydrate. Da kannst Du im Internet viel lesen. Sport, der Dir Spaß macht, wäre super. Eine Freundin von mir hat viele kilos abgenommen, indem sie nach 17 Uhr nicht mehr gegessen und insgesamt viel Wasser getrunken hat. Wünsche Dir viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zum arzt, der kann dir das beste empfehlen um gesund abzunehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verzichte auf Zucker, Fett, Geschmacksverstärker, Farb -und Konservierungsstoffe. Bis zu 3 Liter pro Tag trinken (Tee ungesüßt und stilles Wasser).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann geh zum arzt, bei übergewicht nötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stuhrer
14.01.2016, 00:07

was soll ich dem dann sagen? und , was wird er machen?

0
Kommentar von Stuhrer
14.01.2016, 00:08

ich kann keine nadel an mich ranlassen :(

0

Mach 100 Liegestützen mach 100 sit ups 100 knie beugen und lauf 10 km mach keine Pause keine Klimaanlage und iss eine Banane pro tag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?