Wie nimmt man so schnell wie möglich 5-10kg ab?

9 Antworten

"so schnell wie möglich" ..heißt nicht unbedingt "schnell", wenn du dabei nicht deine gesamte Kraft verlieren willst ..muss aber auch nicht extrem lange dauern^^ probier's mal mit Ausdauersport ..(joggen, Rad fahren (oder Trimmrad, strengt man sich vllt mehr an), schwimmen, etc.) Ich hab gehört mindestens ne halbe stunde damit die Fettverbrennung einsetzt bzw es was bringt .. mach das jeden zweiten tag, nimm ab jetzt immer alle treppen, öfter mal das Rad bzw. den Fußweg -und streiche 90% deiner "Süßigkeiten/Chips/ungesundes-Zeug-Ernährung" (bzw. wenn du jetzt auch nur 1x die woche ein schockoriegel isst oder so, ist das natürlich ok^^). Trink ab jetzt nur noch Wasser ..wenn du das durchhälst, solltest du nach ..ka, 1,2 Monaten schon sehr weit gekommen sein, denke ich. viel Glück dabei:)

(PS: darf man fragen, wie viel du denn wiegst? ich meine,wenn du eh schon Normalgewicht hast vllt, dann wären 10 kilo bisschen viel und dementsprechend schwerer - und auch nicht gesund ..)

Nimmst du bei deiner aktuellen Lebensweise zu oder hältst du das Gewicht +/- ein paar Kilo halt?

Schnell nimmst du gar nicht ab, jedenfalls nicht sinnvoll. 0,5kg/Woche ist im Rahmen.

Am besten eine Lebensumstellung: Nicht weniger essen, sondern was anderes + add Sport. Google "Schlank im Schlaf", ist meiner Meinung nach sehr effektiv.

Dein Körper stellt sich meist auf ein Gewicht ein. Radikaldiäten bringen nichts, er will wieder zu diesem Level zurück + schießt dann meist drüber.

Also musst du dein Gewicht kontrolliert reduzieren, deinen Körper dann dort einpendeln lassen und dann bleibt das.

Sport hilft durch den Mehrbedarf an Energie, Muskeln werden aufgebaut, der Grundumsatz steigt und dadurch verbrennst du pro Tag auch mehr und zusätzlich fühlst du dich dank Hormonausschüttung glücklicher.

Viel Glück! Los gehts!

danke ja mal sehen was dabei rauskommt

0

Ganz einfach: Ernährung. Du musst deine Ernährung komplett umstellen (nimm dir Hilfe von Weight Watchers oder so). Nur so purzeln die Pfunde und nicht, wenn du dauernd ins Fitnessstudio gehst. Natürlich wäre es auch mal gut, wenn du spazieren gehst oder so (ein bisschen in Bewegung kommst), aber keine Angst: Du musst jetzt nicht nach Luft schnappend durch die Gegend joggen.

GANZ WICHTIG: Bloß nicht hungern. Iss, wenn du Hunger hast, aber halt nur richtige Sachen und nicht Pizza  und Pommes usw. (Auch dabei hilft dir zB. Weight Watchers)

Wenn du das Gewicht, dass du damit dann erreichst, behalten willst, musst du natürlich weiter auf deine Ernährung achten, sonst kommt es zum sogenannten "Jojo-Effekt".

gegen Sport ist nie was zu sagen ^^ (solange man nicht übertreibt - ist bei den meisten aber wohl eher umgekehrt) im Gegenteil, hab sogar mal gelesen, es wäre gesunder ein wenig pummeliger zu sein, dafür seinen Körper aber regelmäßig zu bewegen -und auch mal ins Schwitzen zu kommen dabei - anstatt schlank zu sein und *komplett untrainiert bzw. gar kein Sport machend. Nicht nur wegen dem Gewicht.. Sport ist allgemein gut für den Körper

1
@kleinefragemal

Wenn man Sport machen will, kann man das natürlich! Ich höre aber immer wieder, wie Leute sich abrackern, durch die Gegend rennen , Gewichte stemmen usw. und das eigentlich nur wegen des Gewichtes machen und nicht, weil es Spaß macht. Dabei ist die Ernährung ausschlaggebend.
Ich zum Beispiel würde zusätzlich noch schwimmen oder tanzen gehen, weil ich das nicht anstrengend finde und mir das Spaß macht. 

0
@Hermione97

okay, wenn man wirklich nur das Gewicht betrachtet, mag das sein, aber allgemein für die Gesundheit würde es defintiv jedem gut ein bisschen Sport zu treiben ..und wenn man eh schon was für seinen Körper tun will - wieso nicht gleich beides verbinden? :)

1

Was möchtest Du wissen?