Wie nimmt man einem Kind die Angst vor dem Töpfchen?

17 Antworten

gib ihm das Teil erst mal zum spielen oder setz einen Teddy drauf, lass dem Kind Zeit - 14 Monate finde ich auch ein bisschen sehr früh, ein Kind sollte sicher im gehen und setzen sein bevor es sich auf so ein kleines Teil setzt...

bei toys-r-us gibt es eines, das macht musik. vielleicht hat es da ja spaß daran.

14 Monate ist meines Wissens sehr,sehr früh fürs Töpfchen. Früher- in den 70ern wurden die kleinen Einjährigen ja schon aufs Töpfchen gezwungen, hingen schief und unglücklich darauf und konnten nicht leisten, was man von ihnen verlangte. Heutzutage ist es so, dass man erst mit 2 Jahren mit der Sauberkeitserziehung beginnen sollte, mein Sohn war sogar erst mit drei sauber, ist trotzdem ein nettes Kerlchen geworden.

ich will ihn ja nicht zwingen-ich möchte ihn ja nur langsam an den topf gewöhnen...

0
@fnmama

Du willst etwas, was er noch nicht begreift, noch nicht kann und auch nicht versteht. Das ist Zwang!

0
@augustkoenigin

ich meinte mit an den topf gewöhnen,daß der topf ihm nichts tut-spielerisch...ich finde nicht das es zwang ist....

0

Ab wann sollte man ein Kind ans Töpfchen gewöhnen?

Ab welchem Alter ist es für ein Kind langsam an der Zeit das Töpfchen zu benutzen?

...zur Frage

Kind hat Angst vor Monstern?

Hallo, ich bin nebenbei Kindersitterein, dass Kind spiel total verrückt. Ich mach das als Ferienbetreuung. Als das Kind Angst hatte und sage, da sei ein Monster habe ich nur gesagt ach Quatsch, ganz bestimmt nicht ich dulde keine Monster.

Dann hatte das Kind immer mehr Angst. Was soll ich tun. Ich habe mein Vater angerufen. Er ist Erzieher. Er wusste eine Lösung, Er hat gesagt zu mir, ich soll dem Kind fragen wo das Monster ist.

Sie sieht sich immer als Prinzessin, hallo wo ist das Monster, kannst du es mir zeigen? Du bist eine prinzessin. Du hast keine Angst.

...zur Frage

Sauberkeitserziehung - wann anfangen?

Hallo unsere Tochter ist jetzt bald 14 Monate alt und bisher macht sie "nur" ihr großes Geschäft auf dem Töpfchen. Wirklich trainiert haben wir das nicht - sie hat als Baby immer solange gejammert, bis ihr jemand die Windel abgenommen hat und sie dann auf dem Wickeltisch (mit Windel als Unterlage) kackern konnte. Im Alter von 6 Monaten haben wir sie dann (sie konnte mit 4 Monaten schon krabbeln und aufrecht sitzen) aufs Töpfchen gesetzt sobald sie signalisiert hat, dass sie mal muss.

Jetzt stellen wir uns die Frage wie und wann wir ihr das Pinkeln auf dem Töpfchen beibringen sollen? Ist das jetzt noch zu früh? Sie ist ja immerhin schon "halb" daran gewöhnt. Bringt es was das Kind alle 2h aufs Klo zu setzen? Hat da jemand Erfahrung?

...zur Frage

Wo nimmt man beim Fahrradfahren ab?

Ja ich möchte anfangen ein wenig abzunehmen ! und hier ist meine frage ! Wo nimmt man ab bein Fahrradfahren ab ? und habt ihr einen tipp für abnehmen ab Bauch ??
Joggen ist nicht so mein ding :/

...zur Frage

kann man trotz pille ein kind bekommen?

Kann man trotz Pille schwanger werden ?? Wenn man sie regelmäßig nimmt?? Ich habe nämlich Angst trotz Pille ein Kind zu bekommen!!

...zur Frage

angst bei baby was falsch zu machen

ich hab manchmal angst bei meinem kind(9monate) was falsch zu machen wie kann ich die angst überwinden? und was hällt so ein kind aus? was schadet ihm? wie merke ich das alles ok is?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?