wie nimmt man effektiv und schnell ab?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bevor man dir was empfehelne kann, soltest du mal berichten, was du so normalerweise überhaupt ißt. vielleicht läßt sich da der Hebel ansetzen.

Dann wäre auch wichtig herauszufinden, wie so dein Hormonstatus ausschaut. Was ist mit deiner Schilddrüse los, was ist deiner Bauchspeicheldrüse los, besteht ein polyzystischer Eierstock, vermehrte Cortisolproduktion, Hypercholesterinämie, Hypophysenfehlfunktion usw.?

gibt es eine erbliche Veranlagung?

eine Freßsucht, also übermäßige Nahrungsaufnahme?

mangelnde Bewegung?

psychogen?

Die Therapie ist z.T. der/den Ursache/n geschuldet, teils einer bewußten Ernährung geschuldet, teils ist sie verhaltenstherapeutisch anzugehen.

voayager 19.09.2015, 01:24

Danke für den Stern Shirina

0

Eine Diät hilft dir aber nicht langfristig abzunehmen eben weil sie nur für einen bestimmten Zeitraum gilt! Und was ist danach? Dann fällst du zurück in alte Muster und hast am ende mehr Kilos auf der Wage als nach der Diät. 
Ob dus hören willst oder nicht das einzige was wirklich etwas bringt ist seine Ernährung so umzustellen wie man sich vorstellen kann sein leben lang zu leben denn nur dann kann man auch hinterher das Gewicht problemlos halten! Natürlich sollte man sich dabei auch noch regelmäßig Bewegen oder eben Sport treiben (gerade Krafttraining ist wichtig damit alles straff bleibt und hinterher nicht hängt). Einfach anstatt mit dem Aufzug oder der Rolltreppe zu fahren mal die normale Treppe nehmen oder anstatt mit dem Auto irgendwo hin zu fahren mal das Fahrrad nehmen oder direkt hin laufen wäre zumindest schon mal ein Anfang. Dann einfach alle 2 Tage für mind. 30min richtig auspowern beim Sport (Radfahren, Walken, Joggen, Schwimmen, Workouts über Youtube) und dazu eben gesund und ausgewogen essen und von Süßigkeiten, Softdrinks, Fastfood und Fertiggerichten abstand nehmen (oder am besten ganz streichen oder auf wenige Tage im Jahr beschränken) und das wars! 

ShirinaKhalifa 13.09.2015, 17:43

Und wie ist es, wenn ich erstmal bis Jahresende eine Diät mache und dann anschließend meine Ernährung so umstelle? Geht das auch?

0
HikoKuraiko 13.09.2015, 17:45
@ShirinaKhalifa

Würd ich nicht machen sondern direkt die Ernährung umstellen. Wie gesagt ne Diät bringt rein gar nix, außer das du danach meist wieder zu nimmst weil ne Diät immer ne Mangelernährung mit viiiiel zu wenig kalorien ist. Ich hab mit der oben genannten Methode 20kg in 10 Monaten abgenommen und halte seit 2 Jahren mein Gewicht und das obwohl ich es durch viel Stress kaum noch zum regelmäßigen Sport schaffe

0

Versuche es mal mit MyFitnessPal.com (App und Webseite). Die fragen deine Körperdaten ab und geben dir daraufhin deine persönliche Kalorienempfehlung.

Du schreibst dann jeden Tag auf, wieviele Kalorien du zu dir nimmst und versuchst den vorgegebenen Wert einzuhalten. Zur Kontrolle 1x die Woche wiegen und Geduld haben. ;-)

So nimmst du zwar langsam ab, aber es streßt nicht. Ich bin mit der Methode sehr zufrieden.

Deine Pfunde zügig zu verlieren, geht meist schief, sowas geht nur über längere zeit, sonst nimmst du nachher schneller wieder zu wie du gucken kannst. Esse nie ohne hunger zu haben, egal ob es zeit dafür ist oder nicht. Vor jeden essen ein Glas Mineralwasser trinken! Kuchen und Süßigkeiten musst du dir "rationieren", ein Stück pro zehn Tage reicht. Wenns gar nicht anders geht, dann Bonbons ohne Zucker. Obstsäfte sind pur ein Dickmacher. Cola und co. immer mit Wasser verdünnen. Das Essen niemals schnell runterschlingen , sondern gut kauen und zeit lassen. Bei mir hilfts langfristig und ist machbar.

Einew Diäöt funktioniert auch ohne Hochleistungssport nur mit normalem Sport ganz gut, dauert aber etwas länger., Es kommt auch auf die Regelmäßigkeit drauf an, mit der man den Sport macht.

Vewrsuche, zu bestimmten, festgelegten Zeiten bewusst und fettreduziert zu essen. Das kann auch schon viel ausmachen.

Was möchtest Du wissen?