wie nimmt man bei paypal zahlungen an?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest bei Paypal anrufen und Dir das erklären lassen:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/imprint

So erreichen Sie uns:
Möchten Sie mehr über uns erfahren? Unter 0800 723 4500 erreichen Sie uns persönlich. (Kostenlos aus allen deutschen Mobilfunk- und Festnetzen.

Falls Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte +353 1 436 9003 – entsprechende Auslandskosten können anfallen.).

Bitte halten Sie Ihre Kundenservice-PIN bereit. Selbstverständlich können Sie uns auch gerne eine E-Mail an kundenbetreuung@paypal.com schicken.

Das Wort Kundenservice-PIN  ist ein Link, den Du auf der Paypal-Seite anklicken solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ggfs die unbekannt email in deinem papaylkonto zusätzlich hinterlegen so kommt die zahlung dann doch noch an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir jemand bei PayPal Geld bezahlen möchte, dann musst du ihm lediglich deine bei PayPal hinterlegte E-Mail Adresse geben. Der Käufer gibt dann seine Daten ein, schickt die Daten ab und keine 10 Sekunden später ist das Geld auf deinem PayPal Konto.

Hoffe, du hast die Ware noch nicht verschickt? PayPal ist immer ein Risiko, wegen dem Käuferschutz. Bei PayPal sollte man immer wie folgt vorgehen:  Zahlt ein Käufer via PayPal, dann sollte man immer erst die Zahlung abwarten.

Dann das erhaltene PayPal Geld auf sein Bankkonto transferieren ( dauert ein bis zwei Banktage ) und erst dann die Ware versichert an den Käufer versenden. So kann der Käufer das Geld nicht zurückbuchen lassen.

Sowohl den Käufer als auch PayPal schickst du den Sendungsbeleg per Mail als Nachweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von choke1999
14.11.2015, 14:52

naja ich hab schon abgeschickt sind zwar nur 15€ aber immerhin ist es geld, hab meine yahoo-email hinterlegt müsste ja auch so gehen oder? aber wenn ich halt auf zahlung annehmen gehe, komm ich auf mein paypal konto und dann passiert nichts, keine meldung, einfach nichts

0
Kommentar von Margita1881
15.11.2015, 09:30

Soso, der Käufer kann das Geld nicht mehr zurückbuchen, wenn das Geld auf dem Bankkonto ist !!

Dann hast als @JuraProfi nicht aufgepasst = Note 6

1

Was möchtest Du wissen?