Wie nimmt man am besten bei sich selbst Blut ab?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r abanana,

offensichtlich fällt es vielen schwer, Deine Frage ernst zu nehmen. Niemand hat Lust auf Fragen zu antworten, die den Eindruck vermitteln, da macht sich jemand lustig oder hat Langeweile und will gar keinen Rat.

Wenn es Dir dennoch ernst ist und Du hilfreiche Antworten erwartest, solltest Du Dir in Zukunft mehr Mühe beim Stellen Deiner Frage geben und beschreiben, worum es Dir genau geht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße Ben vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

ich finde diese ganzen schlechten kommis und antworten doff...also ich würde am arm-oder bein. Ich habe schon aus mehreren erfahrungen gemerkt, das dass nicht sehr schmerzhaft ist-und genug blut bekommst du auch. :) du musst nmatürlich auch bedenken, das der schnitt genug tiff und vieleicht auch genug gross sein muss^^"zum desinfizieren würde ich einfach iwie alk rüber schütten-ausser wenn du irrgend eine salbe hasst, die für das geeignet ist! xD joa sonst kann ich nicht viel sagen. Ausser: and die venen würde ich dich gehen! Zu grosse gefahr! das bein ist immer noch am besten,und am schmerz freisten! ^^lg

Du klingst unglaubwürdig - selbst ein Laie kennt die Möglichkeiten einer Desinfektion. Überhaupt ist diese ganze Geschichte dubios.

DH

0

Also Deine Anrede ist ja schon mal ganz unterste Schublade und der Rest - lass es!!!

Wenn Du schon bei der Armbeuge rumzickst, dann viel Spaß beim Knöchel! Such Dir doch lieber einen Hund oder ne Katze.

he he.. muss ja selber 1 mal im jahr blut abgeben.. kleiner eiswürfel auf die stelle, desinf. und rein :-)

wenn es bei dir geht, nimm den handrücken

Kann Dir denn nicht ein Kommilitone helfen? Armvene ist schon richtig, aber umstaendlich. Rasierwasser wuerde ich nicht empfehlen, da zuwenig Alkohol enthalten ist.

Gebe mir deine adress damit ich weiss wo ich nie zum arzt gehen soll. wenn du damit schön anfangen tust dann, malzeit.

Was möchtest Du wissen?