Wie nennt sich dieses Türkische Plätzchen, bzw Gebäck?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke mal, das sind runde Plätzchen aus Mürbeteig, auf die eine Kugel aus einem anderen Teig (oder auch gemahlenen Nüssen) gesetzt wird. Darüber nach dem Backen eine Zuckerglasur und Pistazien. Die andere Teigkugel könnte auch mit Kakao vermischt sein oder Eisweißbaissee. Einfach mal improvisieren!

ich denke es ist eine art von tatli, oder etwas in Kombination mit kurabi

schau ma ob das rankommt wenn du noch nenn mürbteig machst du die makkronen da drauf setzt vileicht kannst du ja schreiben was du von dem rezpet noch weist ( zutaten geschmack)  dann kann man dir eher helfen

lg

Kommentar von Homodigitalis
28.01.2016, 19:05

Also der Teig aus dem der Ball war, ist etwa wie der von Windbeutel. Schön luftig. Darunter die runde Scheibe ist wie ein sandiger, etwas weicherer fast Keks ehr Plätzchen. Recht flach und wie eine 2€ Münze ca. im Durchmesser. Wir haben zum ausstechen immer die kleinen Teeglässchen genommen.
Mit Teigen kenne ich mich leider nicht aus. Daher weiss ich nicht, obs Mürbeteig war.
Waren jedenfalls zwei unterschiedliche Teige. Einer für das Bällchen oben drauf, der andere für die Unterseite. Geschmeckt hats nach zuckerguss mit pistazien, leckerer teig und etwas zitrone. wirklich himmlich!

0

Was möchtest Du wissen?