Wie nennt sich dieser zweipolige Stecker? (siehe Bild)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vermutlich liege ich jetzt völlig daneben.... 

Zumal die Buchse offensichtlich einen Zapfen zur Sicherstellung der Polarität aufweist.

Ist das ein Rasierapparat? Meiner hat so einen ähnlichen und dieser wird mit einem Netztrafo versorgt. Bei solchen Trafos reicht das Passen des Steckers allerdings noch längst nicht aus. Da werden mehr Infos benötigt, um diesen zu beschaffen/ersetzen.

Ansonsten:

Zu wenig Informationen! :-(

- Condel hat 2005 alles mögliche produziert. Was für ein Gerät ist das genau? Möglichst genau mit Modellbezeichnung. Aber wenigstens die Gerätegattung, falls nichts mehr bekannt ist.

- Welche Verbindung stellt dieses Kabel her? Ist das ein Netzkabel? Oder Datenkabel? oder...

- Ein Foto des Typenschildes vom Gerät wäre nicht schlecht (Besonders bei Netztrafos sehr wichtig)

- Vielleicht Maßangaben oder eine Münze o.ä, als Größenvergleich mitfotografieren.

Wenn du diese Informationen nachlieferst, wird man dir besser helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lolhausen 08.10.2017, 15:06

Okay du hast Recht - zu wenig Infos

Also:

Es handelt sich um den Rasierer aus dem Condel exclusive Herren-Personal-Care-Set HPS 2005

Gesucht ist das Netzteil inkl. Kabel mit den Anschluss.

Technische Daten zum Netzteil:

Eingangsnennspannung: 230 V~
Eingangsnennfrequenz: 50 Hz
Ausgangsnennfrequenz: 2,8 V DC 1200 mA
Schutzklasse: II

Der Anschluss ist ca. 15 x 8 mm groß (Ovalförmig s. Bild ganz unten)
Die Pole liegen ca. 6mm voneinander entfernt

0
Franky12345678 08.10.2017, 15:36
@lolhausen

Lag ich doch nicht allzusehr daneben^^

Das wird schwierig bis unmöglich. Leider kann ich dir trotzdem nicht helfen, da auch ich im Internet kein Ersatzteil finden kann.

Denn es ist kein üblicher Stecker sondern ein Sondermodell des Herstellers. :-(

Ist "nur" das Netzteil defekt, aber noch vorhanden? 

Hast du Elektronikkenntnisse?

Wenn beides ja: Dann könntest du dir einen anderen Trafo mit gleichwertigen Eigenschaften besorgen und den Stecker dort anlöten (Polarität beachten).

Aber Vorsicht: Handelt es sich um ein leichtes elektronisches Schaltnetzteil, musst du wieder ein solches nehmen. Ist es dagegen ein konventioneller Trafo, kannst das neue Netzteil sowohl so ein Trafo als auch ein Schaltnetzteil sein.

2.8V mit beliebigem Stecker wird aber auch nicht soo einfach.... Da wirst du auch tricksen müssen (=ein 3V-Netzteil nehmen und eine Schottkydiode einbauen, die 0.3V wegschluckt. Mit 2.7V wird er sich höchstwahrscheinlich zufrieden geben).

Ansonsten könntest du noch versuchen, ob irgendein beliebiger Stecker auf die beiden Pins passt und dann einen passenden Trafo suchen.

0

Kein Normstecker.

Wohl proprietäre Form dieses Herstellers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Bild

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lolhausen 07.10.2017, 19:59

Mist das wichtigste vergessen; s.u.

0

Was möchtest Du wissen?