Wie nennt sich diese Schussposition auf dem Pferderücken und war sie effizient, warum blieb man nicht einfach im Sattel sitzen (mit Bild)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hab mal den Opa hierzu befragt, das war aus der Reichswehr in der Ausbildung, wo unter anderem stehend geschossen wurde. Diese Praktik konnte sich aber nicht durchsetzten, weil Männer (im Gegensatz zu Frauen) einen anderen Körpermittelpunkt und Schwerpunkt haben, der sehr empfindlich auf kleinste Bewegungen reagiert: siehe hier, da wird das ganz schön erklärt

http://www.wdr.de/tv/kopfball/sendungsbeitraege/2013/1110/gymnastik.jsp

Ich weiß vom Bogenschießen vom Pferd aus, dass es sich besser im Galopp schießt, als auf einem ruhig stehenden Pferd. Vielleicht liegt´s daran, dass man nur Bruchteile einer Sekunde hat, wo das Pferd "alle Viere" in der Luft hat und man ist sozusagen gezwungen, bei nächster Gelegenheit zu zielen und zu schießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnGrammaticus
19.02.2016, 22:07

Okay, vielen vielen Dank für die Antwort.

Gruß an deinen Opa.

2

Vielleicht war das Ziel höher gelegen, vielleicht hatten die Waffen so einen Rückstoß, das man nicht sitzen bleiben konnte, vielleicht konnte man so besser zielen und das Pferd war nicht gefährdet, wenn es mal den Kopf hochreißt, während man schießt.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
19.02.2016, 22:05

Grad bei Waffen, die einen enormen Rückstoß haben, ist ein Sitz besser, als halbstehend halb kniend und das auch noch auf dem "mobilen" Untergrund, der sich jederzeit bewegen kann.

Aber das mit dem Kopf hochreißen würde einleuchten, da könntest wirklich Recht haben.

3

liebe leute, ihr solltet euch angewöhnen, NIE ein bild, an dem ihr keine urheberrechte habt, direkt einzustellen. streng genommen ist das verboten. ab der nächsten frage mit fremdbildern wird gemeldet... ;-(

ausserdem ist es immer viel besser, in solchen fällen einen link zu haben, weil viele dinge einfacher nachvollziehbar sind.

http://www.cosmiq.de/qa/show/3690646/Reiterstaffeln-im-Zweiten-Welkrieg/

nicht viele ausser mir hätten  spontan sagen können, dass es sich um eine reiterstaffel aus dem zweiten weltkrieg handelt.

die schussposition hiess luftabwehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sieht extrem gefährlich und unpräzise aus, ich kann mir nur vorstellen dass die das bei einer Vorführung "mal gezeigt" haben.

Oder sie wollten über ein Hindernis schießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
19.02.2016, 21:59

nee... für shows hatten die keine zeit.

6

Damit man nicht direkt am Kopf des Pferdes vorbei schoss und weil man von höherer Position anlegen konnte, zum über Hindernisse zielen z.B. hilfreich.
Außerdem kannst du in einer Position die weniger Kontakt zum Pferd hat besser ausgleichen wie das Pferd sich bewegt, die Atmung des Pferdes bewegt im Sitzen direkt deinen Körperschwerpunkt während du in der Position mehr Körper zum Gegenbalancieren dazwischen hast.
Deswegen steht ein Schütze ja auch aus dem Sattel auf wenn er in der Bewegung schießt um die Bewegung des Tieres auszugleichen auch wenns natürlich beim Galopp viel mehr Bewegung auszugleichen gibt, brauchst du für nen präzisen Schuss jede Balance die du bekommen kannst.

Allerdings hat das auch den Nachteil hatte das der Gegner dich besser sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnGrammaticus
19.02.2016, 21:25

Wirklich?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass im Trab oder Galopp auf dem Sattel stehen kann.

Ich reite seit fast 10 Jahren und würd' mich das nie trauen.

1

Keine Ahnung wie man das nennt, aber man schießt von weiter oben, was eigentlich immer von Vorteil ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnGrammaticus
19.02.2016, 21:08

Danke für deine Antwort.

Leider ist das für die Stabilität der Waffe nicht so gut.

Mir fällt es jedenfalls richtig schwer auf dem Sattel zu stehen.

Hätte ich dann auch noch ein 4kg Gewehr in den Händen, könnte ich das nicht so ruhig halten, wie z.B. im Sitzen.

1

Und das Pferd bleibt völlig ruhig einfach so stehen, wenn einen Meter über seinem Kopf ein 98er abgefeuert wird...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnGrammaticus
19.02.2016, 21:10

Das hoffe ich mal für die Soldaten.

1
Kommentar von chris1717
19.02.2016, 21:19

Solche Pferde wurden ja schileßlich speziell ausgebildet. So wie zum Beispiel Dienstpferde von berittenen Polizeistreifen.

Die militärisch eingesetzten Pferde haben sich bei Beschuss auf Befehl einfach flach hingelegt und sich vollkommen still verhalten.

Heutige Polizeipferde werden zB darauf geschult, auch bei Massendemos oder ähnlichen Ereignissen vollkommen ruhig zu bleiben.

1

Was möchtest Du wissen?