Wie nennt man übertreibende Patrioten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man nennt sie Chauvinisten (sprich Schowinisten).  Das ist nämlich die ursprüngliche Bedeutung des Begriffs Chauvinismus, der heute meist mit "männlicher Überheblichkeit"  übersetzt wird. Der Begriff geht auf eine französische Komödie zurück, in der ein gewisser Chauvin sich mit seiner übertriebenen Vaterlandsliebe lächerlich gemacht hat. Heute versteht man darunter im allgemeinen den Glauben an die Überlegenheit der eigenen Gruppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Betonköpfe" Im Beton bewegt sich nichts mehr. Übrigens: Wir sind alle Kinder dieser Welt. Wer meint er sei "was Besseres" ist ein überheblicher Depp. Eben ein Betonkopf in dessen Birne sich nichts mehr bewegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das offizielle Wort der Definition "Übermäßiger Patriotismus" müsste Nationalismus sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nationalisten

('wenn man arrogant gegenüber anderen Nationen ist" usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind keine Patrioten,

denn, wer andere Lämder gering schätzt, liebt das eigene Land nicht wirklich.

"Nationalisten" sind BESCHRÄNKT, mit dem Horizont einer Sammeltasse....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?