Wie nennt man Menschen die sehr viel nachdenken und das, ohne sich bewusst zu sein, dass sie es tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was hat das eine, mit dem anderen zu tun?

vllt verstehe ich was falsch, aber der rückschluss zwischen viel nachdenken und menschenkenntnis ist absurd...

das wort was du suchst ist: intuitiv... man bezeichnet es landläufig als Bauchgefühl

das ist meines Wissens nach mit einem sehr hohen Grundwissen verbunden... weil Intuition unterbewusst abläuft und das hirn unterbewusst in der lage ist wesentlich mehr informationen gleichzeitig abzurufen und zu verarbeiten als es im bewussten zustand möglich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnastaNe 08.01.2016, 21:08

Dankeschön!:) Ich glaub, ich hab den Unterschied einfach nicht gemerkt !:D

0

Hmmm, jetzt wo ich so darüber nachdenke ist das eine echt gute Frage.

Aber sei beruhigt, du bist nicht die einzigste die so etwas macht/der es so geht. Wenn mich etwas interessiert suche ich alles darüber herraus, suche verwandte Themen und nerve meine Lehrer damit.

Das mit der Fantasie ist bei jedem Menschen anders, manche haben mehr und manche weniger. Das hängt oft davon ab wie sehr man sich darauf einlässt, bzw. ob man es gleich wieder verdrängt. Wobei es auch Leute gibt die es nicht verdrängen können, oder es nichts zu verdrängen/zum einlassen gibt.

Werd mich mal schlau machen ob es Bezeichnungen für so etwas gibt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnastaNe 08.01.2016, 21:12

Endlich jemand der mich versteht !:D Danke !:)

0
RosesOfDeath 08.01.2016, 21:31
@AnnastaNe

Ich glaube, so etwas ist auch Entwicklungssache. Die einen wollen Handys, Spielekonsolen, Schminke, etc. und andere wollen Wissen. So etwas hängt dann auch teilweise mit den Eltern und Geschwistern zusammen. Manche wachsen z.B. mit Geschwistern auf die immer die neueste Technik, Klamotten, etc., andere z.B mit Geschwistern/Eltern die sich Dokus anschaun. Ich bin praktisch mit Wissenssendungen aufgewachsen. Ich kann garnicht ohne, das ist wie eine Sucht. >.<

Ach, und falls du es noch nirgens gefunden hast, Menschen die viel über das Leben, den Sinn des Lebens, etc. nachdenken werden Philosophen genannt (Teil unseres derzeitigen Religionsunterrichts, und nein, ich weiß nicht was es mit Reli zu tun hat, unser Lehrer ist da sehr eigen xD) Ist aber nicht genau das was du suchst :/

1
AnnastaNe 08.01.2016, 21:41
@RosesOfDeath

Es gibt so viele Vorwürfe über solche Menschen und sie werden auch gerne lächerlich gemacht!:D

0
RosesOfDeath 08.01.2016, 21:47
@AnnastaNe

Über solche Menschen kann man eigentlich nur trauern, denn wer nicht über sein Leben nachdenkt ist eigentlich nichts als dumm und naiv. Man kann heut zu tage nicht mehr nur sein Leben leben und hoffen, dass schon alles iwie gut wird. *schnaub*

1
AnnastaNe 08.01.2016, 21:54
@RosesOfDeath

Da gebe ich dir vollkommen recht!:) Aber ich glaube, bei mir war es eher dieser Weg, den ich früher noch finden musste !:) (Auslöser)

0
RosesOfDeath 08.01.2016, 22:06
@AnnastaNe

Das kann natürlich auch sein, aber du solltest dich nicht für das was du bist schämen. Entweder die Leute akzeptieren dich so wie du bist oder sie haben dich garnicht verdient. :)

1
RosesOfDeath 08.01.2016, 22:19
@AnnastaNe

Bitte :), aber ich vertrete dabei nur meine Meinung. Wer mit dem Charakter eines Menschen nicht zurecht kommt gut, da sag ich ja nix aber das ist kein Grund ihn fertig zu machen. Soll man sich eben von dem/der fern halten aber nicht beleidigen oder nieder machen. Schon garnicht wenn die einzige Begründung ist, dass der andere intelligenter ist. Denn sowas ist einfach nur erbärmlich.

1

Du scheinst imaginative und emphatische Fähigkeiten zu haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnastaNe 08.01.2016, 21:05

Danke, jetzt kenne ich mich selbst schon viel besser !:D

0

Tagträumer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnastaNe 08.01.2016, 21:07

Danke !:)

0

Was möchtest Du wissen?