Wie nennt man eine Pizza mit Salami, Peperoni, Schinken und Pilzen?

3 Antworten

Kenne ich zwar eher in der Kombi Paprika-gekochter Schinken-Artischocken-Pilze unter dem Namen "Quattro stagioni" (4 Jahreszeiten), wobei die 4 Beläge jeweils getrennt voneinander in einem Viertel der Pizza liegen.

Aber diese Bezeichnung dürfte kaum etwas damit zu tun haben, dass die 4 Beläge jeweils einer Jahreszeit zuzuordnen wären. Ich glaube, es geht nur darum, dass sie auf der Pizza bzw. auf der Tomatensoßengrundlage nicht ganz durcheinander verteilt sind. Jeder Pizzabäcker nimmt als Beläge, was er will. Wenn er's gut meint, legt er noch 2 Peperoni, vielleicht auch ein paar Oliven in die Mitte oder verteilt am Rand (wo ja meistens nicht so richtig was ist und oft auch kaum noch Käse hingelangt) für den Geschmack einige Kapern. Dann verteilt der Bäcker noch seinen Streukäse und/oder Mozzarella darüber, und ab in den Ofen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da gibt es unterschiedliche Bezeichnungen für, sie wird je nach Haus genannt, ich glaube sogar eher das die Kombination keine geläufige ist.

Was möchtest Du wissen?