Wie nennt man eine Phobie die gleichzeitig ein Fetisch ist?

2 Antworten

Mit einem Fetisch hat das herzlich wenig zu tun ;) Oder wirst du von Blut und Spinnen auch erregt?

Solche ambivalenten Gefühle sind normal. Spinnen und Blut sind typische Dinge, die uns ekeln oder die wir irgendwie erstmal "verstörend" finden. Sie bewegen irgendwas in uns. Eigentlich sind Elemente von Horror (z.B. Spinnen) und Gewalt (z.B. Blut) "schrecklich", aber so eine richtige Gefahr für das eigene Wohlergehen geht davon ja auch nicht aus. Und das Blut alleine - gerade wenn es in einem "sylischen" Kontext steht, reicht nicht aus, um ernsthaft Mitfefühl zu erzeugen. Aus "Angst"/"Ekel" etc. wird dann eine Art Faszination.

Es hat schon seine Gründe, wieso Horror und Gewalt äußerst beliebte Elemente in Filmen und Spielen sind. Übrigens wird dort auch gezielt darauf, dass die Darstellung nicht ZU realistisch ist, weil aus der Faszination sonst wieder rein negative Gefühle entstehen würden. Und das will dann niemand mehr konsumieren. Nein, es ist genau diese Ambivalenz, auf die abgezielt wird.

Naja hatte als Kind ne extreme Spinnenphobie, wirklich extrem, bin aber im Zoogeschäft imm er direkt zu den Vogelspinnen gelaufen, weil ich die ungeheuer cool fand und immer noch finde.

Hab mir also als Kind schon gesagt, dass ich mir direkt ne Vogelspinne hole, sobal ich keine Angst mehr vor Spinnen habe.

Jahre später habe ich mit Mühe und Not meine Phobie überwunden(einfach mal ne kleine Spinne auf die Hand genommen xD). Danach kam direkt ne Vogelspinne, die habe ich jetzt schon über 6 Jahre und noch zwei weitere.

Spinne getötet . gewissen

Ja ich hab grad eine Spinne getötet und meine Eltern sagen immer man soll keine Spinnen töten meinen sie damit das es auch nur Tiere sind oder gibt es da noch einen anderen Sinn und es war halt Reflex aber jetzt denk ich irgendwie das hier noch mehr Spinnen sind .. und ich will sie halt nicht töten weil es war nur Reflex voll erschreckt halt.

...zur Frage

Ich trau mich nicht ein zuschlafen, wegen einer Spinne? Phobie?

Hey

Eben saß ich in meinem zimmer und auf einmal krabbelte so einen fette schwarze spinne (winkelspinne?) an der wand lang. Ich habe sofort angefangen zu weinen und mega zu zittern und konnte mich gar nicht mehr beruhigen. Als mein Vater dann in meinem zimmer war um sie zu suchen und um sie wegzumachen, konnte ich noch nicht mal in das Zimmer gehen, solche Angst hatte ich. Mein Vater hat sie dann zwar weggemacht, aber jz sitze ich hier in meinem Zimmer und traue mich einfach nicht das Licht aus zumachen und einzuschlafen. Ich hab einfach solche angst, es könnte nochmal eine Spinne kommen und in mein Bett kommen oder über mein Gesicht laufen oder sowas. Ich hatte auch als Kind schonmal so einen Traum von ganz vielen spinnen in meinem Bett, anschließend konnte ich einfach nicht mehr die Augen schließen und weiterschlafen. Aber auch generell wenn ich spinnen sehe bekomme ich total Panik und weine jedes mal. Noch nicht mal diese kleinen Weberknechte kann ich mit einem Tuch oder so wegmachen. An eine Therapie habe ich auch schon gedacht, aber schon allein der gedanke, dass ich mich da ernsthaft mit den Tieren auseinander setzten muss, hält mich davon ab. Ist das verhalten noch normal? Oder ist das vlt schon einen Phobie? Und woher könnte es kommen, dass ich bei spinnen so reagiere? LG :)

...zur Frage

Spinne als Haustier gegen Berührungsekel

SO meine Idee ist eine Spinne als Haustier zu halten, da ich mich ekel Spinnen zu berühren, aber sonst nichts gegen sie habe und ich mich bei kleinen Spinnen(<0,5cm) auch nicht davor ekel. Daher war meine iIdee, dass ich eine Spinne großziehe um auch den Ekel vor großen Spinnen überwinde. Zudem finde ich Spinnen sehr interessant(seh den öfters zu wie die Netze bauen etc.), aber Ekel mich halt stark davor sie zu Berühren. Deshalb würde ich gerne wissen, was ihr davon haltet und welche Erfahrungen ihr mit der Haltung von Spinnen gemacht habt.

Vielen Dank für die Antwort(en) :D

...zur Frage

Was für eine Spinne habe ich hier in meinem Zimmer gefunden?😧

Hallo! Heute morgen habe ich mich zu Tode erschreckt, denn neben meinem Bett habe ich diese (siehe Bild) Spinne gefunden! Normalerweise finde ich spinnen gar nicht so schlimm, aber diese... Wuhu. Diese Spinne ist gruselig! :) Kann mir irgendjemand sagen, um was für eine Spinne es sich hier handelt? In Lexika konnte ich leider nichts finden. Danke!!

...zur Frage

Woher kamen diese Spinnen in mein Zimmer!?

Als ich heute Morgen aufgestanden bin, habe ich 2 Spinnen, eine neben meinem Nachtisch und die andere auf der Tür in der Nähe, gesehen. Ich habe mehrere Faktoren die diese Spinnen angelockt haben könnten, aber ich wüsste nicht welche davon am wahrscheinlichsten ist: - Fliege bald in den Urlaub und habe einen offenen Koffer seit 4 Tagen im Zimmer stehen. Waren die da drin? - Ich habe nur diesmal ohne Pyjama geschlafen. Habe ich sie durch meinen Körpergeruch angelockt? - Ich hatte riesige Staubklumpen im Zimmer. Spinnen essen Staub (steht jedenfalls im Internet) Ich habe diesen Staub bereits weg gesaugt. - Fenster war mit halb offenen Rolladen, also Löchern, offen. Bei mir alltäglich in der Nacht. Sind sie während der Nacht gekommen? Alles kann möglich sein und bitte euch eure Meinung zu schreiben. Ich finde es jedenfalls Mysteriös wie die auf einmal ,,plötzlich" in mein Zimmer waren. Freue mich was ihr von diesem Mysteriösen Spinnen hält. : )

...zur Frage

Finde seit kleinauf Marionetten irgendwie gruselig. Weiß nicht warum. Fürchtet ihr euch auch vor ner Sache?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?