Wie nennt man dieses Hobby?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Botanisieren. Mach ich selber gerne :-)

im ernst?

0
@SissiHH

Aber hallo! Mit so etwas scherze ich nicht :-)

nicht umsonst habe ich das Pseudonym gewählt ...

0

kannst du mir erklären wie und vor allem WAS du das genau machst? Interessiere mich auch dafür...

0
@131618

Ich suche beim Spazierengehen nach Interessantem, was ich noch nicht kenne (so ca. 600 von 4000 einheimischen Gewächsen erkenne ich) und zücke dann ein wissenschaftliches Bestimmungsbuch, ggf. noch Lupe und Pinzette. Manchmal nehme ich mir auch Proben mit und bestimme in Ruhe bei einer Tasse Kaffee. Dann mache ich in meinem Bestimmungsbuch eine Notiz, was ich wo und wann erstmalig gefunden habe.

Crazy, ich weiß ... macht mir aber Spaß!

0
@botanicus

Ich find das cool. Gibt es eine Art Anleitung für Einsteiger? Hast du vielleicht interessante Links dazu, oder eine Buchempfehlung?

0
@131618

Ein bisschen habe ich auf meiner kleinen HP geschrieben:

www.goertz.bplaced.net

Lexikon > Pflanzen sammeln

Das Bestimmen kann man professionell leider nur durch viel Übung lernen, und man benötigt jemanden, der hilft und aus Fleisch und Blut mitmacht. Per Internet geht das kaum. Kurse gibt es für Biologen an den Unis.

Mein Lieblings-Bestimmungsbuch: Rothmaler: Exkursionsflora. Bekannter ist doch der "Schmeil-Fitschen".

0
@botanicus

Hallo @DembiBa eine kleine Anmerkung.

Wenn du dich für Botanik interessierst und nicht als Einzelkämpfer dein Hobby ausüben möchtest, dann könntest du dich einer NABU Ortsgruppe deiner Wohngegend anschließen. Meist gibt es dort auch Arbeitsgruppen oder Fachgruppen Botanik.

Ansprechpartner findest du vielleicht hier:

http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/pflanzen/bfabotanik/

0

Florist ? Wäre mein erster Einfall :D

Florist ist kein Verb. Und der Florist sollte sein Grünzeug vorher kennen, und er kauft es und sammelt es nicht.

0

Was möchtest Du wissen?