Wie nennt man diesen Pilz aus kanada

...komplette Frage anzeigen pilz aus kanada - (Wald, Pilze, Kanada)

3 Antworten

Ich denke, es ist eine der zahlreichen Zuchtformen von Agaricus blazei, ein in Nordamerika und Asien weitverbreiteter Champignong, der besonders im Ökoanbau beliebt ist.

Aber wie Pilze Passau treffend bemerkte: Sicher kann man es anhand dieses Fotos nicht entscheiden. Es dürfte aber tatsächlich entweder ein Großschirmling oder ein Champignong sein.

0

Die Bestimmung ist nach diesem Bild sehr schwierig, da keine Lamellen zu sehen sind. Ich denke mal es könnte eine Riesenschirmlingsart sein: Z.B. Gartenform: http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Safranschirmling.htm

Hier gibt es auch sehr giftige Arten, wie z.B. Grünsporschirmlinge (CHLOROPHYLLUM MOLYBDITE), (Sporen grünlich, Lamellen grünlich). Diese sind stark magen-darm-giftig, wachsen aber meist in wärmeren Regionen.

Auch der Gift Riesenschirmpilz (Link folgt) ist nicht auszuschießen.

@PilzePassau

@PilzePassau: Interessant! DH!

Möglicherweise habe ich den Gartenriesengiftschirmling schon gegessen und war mir der Giftigkeit gar nicht bewusst; an Beschwerden kann ich mich jedenfalls nicht erinnern oder hätte sie nicht in Zusammenhang mit dem Pilz gebracht.

In Zukunft werde ich entsprechend vorsichtig sein.

0
@katwal

Hallo KATWAL! Es ist durchaus möglich, dass der Gartenriesengiftschirmling auch ohne Beschwerden verzehrt wurde. Einige Mykologen glauben sogar, dass die Vergiftungsfälle von unzureichendem Garen stammen.

Auf alle Fälle, wenn rötende Riesenschirmlinge gegessen werden sollen, zuerst mal riechen! Die GIFTIGEN stinken!

0
@PilzePassau

Hm.....was hieltest du denn von einer dunkelhütigen Agaricus-Art?

Und zwar aus mehreren Gründen. Ein Grund: Die Fruchtkörper sind an der Stielbasis zusammengewachsen.

0
@frank1968

Hallo Frank! Natürlich ist auch eine Champignonsart (Agaricus) nicht auszuschließen. Leider zu wenig Daten, deshalb wäre auch ein Lamellenbild sehr wichtig für die richtige Bestimmung!

0
@PilzePassau

Zustimmung, aber wenn ich mich nicht irre, wachsen Schirmlinge nur höchst selten an der Basis zusammen. ich dachte auch sofort an Agaricus, warum weiß ich nicht. Irgendeine Merkmalskombination deutet für mich darauf hin. Um zu entscheiden bräuchten wir aber natürlich mindestens noch das Lamellenbild. ......swedenwirkommen, hast du ein Lamellenfoto, oder kannst du rankommen?

0
@frank1968

Hallo Frank! Ja das mit dem Zusammenwachsen, es kann bei jedem Pilz sein, dass dieser in zweier und mehr Büscheln plötzlich erscheint. Natürlich bei Riesenschirmlingen sicherlich seltener als bei Champignonarten!

0

ich sehe keinen pilz...

Hoffe das ich dir helfen konnte...

LG Jost

es müsste eigentlich ein foto zu sehen sein..

0

Was möchtest Du wissen?