Wie nennt man diese Satzart: "Gerne möchte ich erfragen, ob..."?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Yoda spricht immer in Subjektzweitstellung: Gerne ich möchte mich erkundigen. 

Deine Version ist korrektes Deutsch. Das Adverbiale wandert an die erste Stelle, das Subjekt an die dritte. Wie auch bei diesem Beispiel:

Normale Subjekterststellung: Der Mann läuft schnell durch die Stadt.

Inverse Adverbialerststellung: Schnell läuft der Mann durch die Stadt.

Das normale Schema ist by default. Die Inversion nutzt man nur aus gewissen Anlässen. Zum Beispiel im Roman, damit sich verschiedene Schemata abwechseln.

Bei dir wäre normale Satzstellung so: Ich möchte mich gerne erkundigen, …

Wie du schon gemerkt hast, wirkt die inverse Satzstellung komisch gekünstelt. Bei Bewerbungsschreiben und dergleichen hilft leider nichts, da kommt bei jedem die verdrehte Version raus, mag er noch so geübt im Schreiben sein. 

Um sich vom typischen inhaltslosen Bewerbungsgewäsch in seiner typischen stilistischen Form abzuheben, würde ich auf das natürlichere Schema zurückgreifen.

Diese Fragestellung ist aber nicht grammatischer, sondern mehr prosodischer Natur. Es geht um Bedeutungsnuancen und Sprachmelodie, nicht um kalte Grammatik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponentiavogel
19.07.2016, 20:03

Gerne möchte ich mich erkundigen ist der Hauptsatz.

Ob Ihnen unser Service gefallen hat ein indirekter Fragesatz, der zu den Adverbialsätzen gehört.

0

indirekte Entscheidungsfrage


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?