Wie nennt man diese Notebooks die bisschen kleiner sind?

7 Antworten

Früher hat man sie Subnotebooks genannt. Die waren von der Hardware her nicht viel anders als gewöhnliche Notebooks und auch nicht sehr klein, Richtung 12" (statt 14-15"). Sie waren meist ein gutes Stück teurer als gewöhnliche Notebooks.

Später hat Intel seine Atom-CPU eingeführt und Netbooks kamen auf den Markt. Sie waren ein gutes Stück kleiner (8-11") und hatten Atom-CPUs, also sehr schwache Hardware. Sie waren dabei sehr günstig zu haben.

Später sind die Netbooks wieder vom Markt verschwunden. Die kleinsten Notebooks, die heute zu kaufen sind, haben wieder knapp 12"-Displays. Die heißen auch einfach nur Notebooks (ggf. mit Zusatz "ultrakompakt"). Geräte mit kleinerem Display, vergleichbar zu den alten Netbooks, sind meistens als Tablet, also ohne Hardware-Tastatur, umgesetzt.

ultrabook (die sind bis 14 zoll, und leicht. intel hat da aber die namensrechte drauf) das netbook widerum ist derart klein, dass es kaum nutzbar ist.

Netbook oder Du meinst Tablet

Tablet mit Tastatur oder Netbook

Was möchtest Du wissen?